Die Neuheit dieses Winters ist unübersehbar. Direkt an der Straße von Altenmarkt nach Zauchensee steht die neue moderne Seilbahn am Hochbifang. Sie bringt die Gäste mitten in das Familienskigebiet Radstadt/Altenmarkt. Das Gebiet gewinnt nun erheblich an Qualität und bietet mit 17 Pistenkilometern und acht Liftanlagen die perfekte Ergänzung zum bekannten und nur wenige Kilometer entfernten Skigebiet Zauchensee/Flachauwinkl, das vor allem mit seinen sportlichen Qualitäten begeistert und einen legendären Ruf als Weltcup-Austragungsort besitzt.

Noch komfortabler und attraktiver
Mit der neuen 10er Kabinenbahn wird das Skifahren rund um Zauchensee noch komfortabler und attraktiver. Etwas mehr als sieben Minuten dauert es, bis man auf der Bergstation auf 1.561 Meter Höhe mitten in der familienfreundlichen Skischaukel Radstadt/Altenmarkt ist. Wartezeiten sind dank der Kapazität der neuen Anlage von 2.000 Personen pro Stunde eine absolute Seltenheit. Mit 2.348 Meter Länge ist die neue Bahn eine der längsten in der gesamten Ski Amadé. Erst vor drei Jahren wurden in Flachauwinkl die beiden Bahnen Highliner I und II eröffnet. Damit kommen die Wintersportler von der Tauernautobahn schnell und bequem mitten ins Skigebiet Zauchensee/Flachauwinkl.

Stress ist hier ein Fremdwort
Das Skigebiet Radstadt/Altenmarkt ist nun von beiden Orten aus komfortabel mit modernen Kabinenbahnen erreichbar. Dank seiner gepflegten und überwiegend leichten bis mittelschweren Pisten ist es ideal für Familien und Genussfahrer. Stress ist hier ein Fremdwort. Eine Attraktion des kleinen feinen Skigebiets ist die sechs Kilometer lange, beleuchtete Rodelbahn Königslehen in Radstadt, die man bequem mit der 8er Kabinenbahn Königslehen erreichen kann.

Glückliche Ferientage für Kinder
Was den Familienurlaub in diesem Skigebiet noch reizvoller macht, ist das neue Fichtelland, am Einstieg von Altenmarkt. In dem Freizeitpark können Kinder glückliche Ferientage genießen. Die Pisten am Hochbifang sind immer noch ein echter Geheimtipp für Familien und Genussfahrer. Das bestätigt auch der ADAC SkiGuide 2012. Dieser attestiert der Salzburger Sportwelt, zu der die beiden Skigebiete Radstadt/Altenmarkt und Zauchensee/Flachauwinkl gehören, das beste Preis/Leistungs-Verhältnis in Österreich.

Auf den Spuren der Weltelite
In Zauchensee, mitten in den Bergen des Salzburger Landes, fühlen sich vor allem sportlich ambitionierte Skifahrer wohl. Im Heimatskigebiet des ehemaligen Abfahrtsweltmeisters Michael Walchhofer ist das auch kein Wunder. Dort wartet inmitten des Gebietes mit 15 Liftanlagen und 41 Pistenkilometern die berühmte Weltcupabfahrt am Gamskogel mit 2,3 Kilometer Länge und 800 Höhenmetern. Schikane, Jägersprung, Kälberloch, Wasserschloss, Panoramakurve und Schmalzleiten sind nur einige der selektiven Passagen, in denen man auf den Spuren der Weltelite unterwegs ist.

Auch Freerider lieben Zauchensee
Ein Fall für Sportler sind auch die Trainingspisten bei der Kogelalm auf schneesicheren 1.900 Meter Höhe. Dort gibt es die Trainingsstrecken Rodeodrive und Larkpipe, dazu die Rennstrecke The Wave mit kostenloser Zeitmessung. Alle Strecken sind gesichert und werden regelmäßig gewartet. Die Benutzung der Trainingsstrecken ist kostenlos. Auch Freerider lieben Zauchensee. In direkter Pistennähe warten herrliche Tiefschneehänge. Es geht natürlich auch gemütlicher. Rund um Lackenkogel und Strimskogel gibt es herrliche flache Pisten, die ideal zum Genussskifahren sind. Für perfekte Bedingungen sorgen die umfangreichen Beschneiungsanlagen. Dass genügend Schnee auf der Piste ist, dafür ist das riesige Wasserreservoir im Seekarsee auf knapp 2.000 Meter Höhe verantwortlich.

Schnell auf die Piste
Skifahrer wollen vor allem eines: schnell auf die Piste. Das geht in Zauchensee ungewöhnlich gut. Nicht nur, weil die Lifte bequem zu Fuß vom Hotel aus erreichbar sind, man kommt auch von der Tauernautobahn rasch hinauf in das Skigebiet. In Flachauwinkl direkt an der Autobahn steigen die Gäste in die Kabinenbahn. Mit dem Highliner I und der 6er Sesselbahn Highliner II schwebt man in wenigen Minuten hinauf zur Bergstation und mitten in das Winterparadies Zauchensee. Besser und bequemer kann ein Skitag nicht beginnen. Dass er auch entsprechend erfreulich weiter geht, dafür sorgen die idealen Pistenbedingungen.

Weitere Informationen:
Liftgesellschaft Zauchensee
Palfen 140
A-5541 Altenmarkt im Pongau

Telefon: +43 (0)6452 / 40 00
Email: bergbahnen@zauchensee-amade.at

Zur Homepage