Die Tiroler Zugspitz Arena bietet Pistengenuss in sieben Skigebieten - und noch ein bisschen mehr: Mit flexiblen Skipässen und zahlreichen Angeboten von Schneeschuh-Wandern über Eisklettern bis zum Nachtrodeln ist für Abwechslung gesorgt.

Mehr erleben als nur Skifahren
Im Winterurlaub jeden Tag von früh bis spät auf der Piste stehen? Das war einmal: Immer mehr Gäste wollen im Winterurlaub mehr erleben als nur Skifahren. Mit den flexiblen Skipässen '4 in 6' oder '5 in 10' kombinieren Urlauber in der Tiroler Zugspitz Arena Skitage und sanfte Wintererlebnisse abseits der Piste. So profitieren Besucher von einem umfangreichen Angebot und entdecken jenseits der Skigebiete eine der schönsten Ecken Tirols. Dabei reicht die Palette vom Rodelabend mit Hüttengaudi über Schnupper-Eisklettern bis hin zu Schneeschuh-Wanderungen und Nacht-Langlaufen.

Wintererlebnisse abseits der Piste
Glitzernder Schnee unter den Füßen, funkelnde Sterne am Himmel - die Nachtskitour am Donnerstag behält man lang in Erinnerung. Ziel ist die Sunnalm, in der die Touren-Geher bei Tiroler Schmankerln die Eindrücke des Aufstiegs Revue passieren lassen können. Mit Stirnlampen ausgerüstet geht es anschließend wieder ins Tal.

'Pisten-Gaudi' für die ganze Familie
'Pisten-Gaudi' für die ganze Familie entdeckt man jeden Dienstag und Freitag ab 18.30 Uhr auf der Ehrwalder Alm: Im Flutlicht wird klassisch mit dem Holzrodel oder Vollgas mit Minibob und Rennschlitten gerodelt. Die kurvige Abfahrt garantiert Pistenspaß im Schatten der imposanten Kulisse von Zug- und Sonnenspitze. Zwischendurch wärmen sich die Gäste bei heißem Tee und Kaiserschmarrn in der Ganghofer Hütte oder der Ehrwalder Alm auf.

Am Eisturm von Berwang
Wer einmal in eine ganz andere Sportart hineinschnuppern will, wird am Eisturm von Berwang fündig: Ausgerüstet mit Klettergurt, Steigeisen und Eispickeln wagen sich Mutige in die Vertikale. Die Nachtloipe am Heiterwanger See, Schneeschuh-Wanderungen im Berwangertal und winterliche Fackelwanderungen in Biberwier schaffen abwechslungsreiche Erlebnisse für einen Skiurlaub mit dem gewissen Plus.

Flexible Skipässe: 4 in 6 und 5 in 10
Flexible Skipass-Angebote schaffen innerhalb des Skiurlaubs Freiräume für Wintererlebnisse abseits der Piste: Mit den Top Snow Card-Tickets '4 in 6' oder '5 in 10' können vier beziehungsweise fünf Pistentage frei gewählt werden. Die Top Snow Card schließt die sieben Skigebiete in der Tiroler Zugspitz Arena (Ehrwalder Alm, Lermoos Grubigstein, Biberwier Marienberg, Wettersteinbahnen, Sonnenlifte, Skischaukel Bichlbach-Berwang) sowie die Zugspitze und Garmisch-Partenkirchen mit ein. Das Ticket '4 in 6' ist in der Saison 2011/2012 für 146,50 Euro beziehungsweise 88 Euro für Kinder zu haben; '5 in 10' kosten 179,50 beziehungsweise 107,50 Euro.

Weitere Informationen:
Tiroler Zugspitz Arena
Am Rettensee 1
A-6632 Ehrwald

Telefon: +43 (0)5673 / 20 00 0

Email: info@zugspitzarena.com

Zur Homepage