Das ICE CAMP Kitzsteinhorn, eine beeindruckende Iglulandschaft aus Eis und Schnee auf 2.500 Metern Seehöhe öffnete am 6. Januar 2012 seine Pforten. Im Rahmen des Openings führten die Gastgeber J. Peter Präauer und Ing. Norbert Karlsböck, Vorstände der Kitzsteinhorn-Gletscherbahnen Kaprun, durch die Show-Iglus mit Eiskunstwerken von Max Seibald und präsentierten dort auch erstmals den exklusiven ICE CAMP Vodka "Pure Glacier" der Saalfelder Edelbrennerei Herzog Destillate. Im ersten ICE CAMP Kino gab es außerdem mit dem neuen "Flow - was here" Snowboard Movie eine Premiere auf 2.500m zu bestaunen. Für 101 Tage bleibt das ICE CAMP der chilligste Ort am Kitzsteinhorn, der beste Platz um mitten auf der Piste bei feinster Musik zu entspannen und das atemberaubende Panorama des Kitzsteinhorns zu genießen. Für alle Gäste des Kitzsteinhorns frei zugänglich bietet die coole Location Programm über die ganze Saison. Alle Informationen zum ICE CAMP Kitzsteinhorn gibt es auf www.kitzsteinhorn.at.

Jede Menge Arbeit die sich auszahlt
Seit sechs Jahren wird auf 2.500 Metern Seehöhe - mitten im Skigebiet des Kitzsteinhorns - das legendäre ICE CAMP Winter für Winter neu aufgebaut. In 45 Tagen kräftezehrender Bauzeit entstand so auch 2012 wieder eine atemberaubende Iglulandschaft aus Tonnen von Schnee und Eis, die mit Bagger, Fräse, Motorsäge und Bügeleisen in Form gebracht wurden. Das ICE CAMP Kitzsteinhorn ist mit seinen architektonischen Highlights, der ersten Kino-Lounge im Iglu, dem abwechslungsreichen Workshop-Programm sowie der chilligen Ice-Bar und regelmäßigen DJ-Sessions am Sonnendeck auch in der Saison 2012 wieder ein magischer Anziehungspunkt für die abenteuerhungrigen Besucher des Kitzsteinhorns.

Architektur, die zum Staunen bringt
In drei riesigen, miteinander verbundenen Show-Iglus mit jeweils 12 Metern Durchmesser eröffnet sich dem Besucher eine Wunderwelt aus Schnee und Eis. Das erste Iglu gleicht einer imposanten Säulenhalle, in welcher der Eiskünstler Max Seibald mächtige Lichtsäuleninstallationen aus Blöcken von purem Eis mit eingefrorenen LEDs geschaffen hat. Durch einen spitzbogenförmigen Gang erreicht man das nächste Iglu, das eine eindrucksvolle Ice-Bar beherbergt. Stilgetreu werden an der Bar auch die Drinks in Gläsern aus Eis serviert. Die mit internationalen Auszeichnungen hoch dekorierte Saalfelder Edelbrennerei Siegfried Herzog Destillate hat dafür erstmals einen exklusiven ICE CAMP Vodka kreiert. "Pure Glacier" wurde der kraftvolle und klare Vodka getauft, der trotz der kühlen Temperaturen im ICE CAMP für eine angenehme Wärme von Innen sorgt. Im nächsten Iglu tauchen die Besucher in die ICE CAMP Multimedia-Welt ein. Mit Flatscreens an den Wänden und einer Kinoleinwand in der Schneemauer wurde das erste Iglu-Kino erschaffen. Auf Eis liegend, in Rentierfelle gekuschelt, können die Besucher die atemberaubenden Bilder der neuesten Freeride- und Freestyle Movies aus der ersten Reihe verfolgen. All das Erlebte kann dann am ICE CAMP Foto-Terminal gleich festgehalten und live mit seinen Freunden auf facebook geteilt werden.

Programm, das unterhält
Auch der Außenbereich des ICE CAMP Kitzsteinhorn hat einiges zu bieten. Sicherheit ist hier oberstes Gebot! Deswegen lernen Freerider und solche, die es noch werden wollen im angrenzenden Lawinensuchfeld alles, was man über die faszinierende Materie Schnee wissen muss. Im Lawinenworkshop können sie ihr Wissen erproben, verbessern und dann auch gleich in einer der Freeride Touren am Kitzsteinhorn anwenden. Wer hoch hinaus will, der versucht sich am haushohen Eiskletterturm. Die wunderbare Aussicht kann man aber auch vom eigens fürs ICE CAMP geschaffenen Sonnendeck aus genießen. Sonnenliegen laden dazu ein einfach nur die Schönheit der Berge auf sich wirken zu lassen. Mit feinstem Sound vom eisigen DJ-Pult ist das mit Sicherheit die beste Möglichkeit um einen abwechslungsreichen Ski- und Snowboardtag herrlich ausklingen zu lassen.

Eventhighlights über die ganze Saison
Nach der Eröffnung am 6. Januar dient das ICE CAMP Kitzsteinhorn als coole Veranstaltungslocation für zahlreiche Musik- und Sportevents sowie als Plattform für Incentives. Neben den regelmäßigen DJ-Sessions ist das ICE CAMP auch cooler Treffpunkt beim Austrian Freeski Open und beim Red Bull Shr3d. Termine und Eventinfos findet ihr auf www.ice-camp.at und www.kitzsteinhorn.at sowie auf der ICE CAMP Fansite unter www.facebook.com/icecamp.

Kontakt
Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH
Brucker Bundesstrasse 1a
57 00 Zell am See

Tel. +43 (0) 65 42 / 77 0
Fax: +43 (0) 65 42 / 72 032

E-Mail: welcome@zellamsee-kaprun.com

Zur Homepage