Trotz der wetterbedingten Schwierigkeiten am Anfang der Wintersaison, sind die allermeisten Lifte und Pisten des Skipassverbundes Dolomiti Superski zu Beginn der Weihnachtsferien in Betrieb gegangen. Dabei haben die modernen Beschneiungsanlagen und die Schneefälle von Anfang Dezember eine zentrale Rolle gespielt. Derzeit sind 410 von 450 Lifte und knapp 1.000 von 1.200 km Piste offen.

Die Skifahrerzahlen sind sehr positiv ausgefallen
Die Skifahrerzahlen sind sehr positiv ausgefallen, da zwischen dem 23.-26. Dezember eine achtprozentige Umsatzsteigerung beim Skipassverkauf verzeichnet werden konnte, im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres.

"Die Skipisten sind so, wie sie sein müssen"
"Die Skipisten sind so, wie sie sein müssen und unsere Kunden bestätigt uns ihr Vertrauen und ihre Wertschätzung", erklärt Dr. Sandro Lazzari, Präsident von Dolomiti Superski und äußert sich zuversichtlich für den weiteren Verlauf der Wintersaison, die bis zum 15. April 2012 dauern wird.

Weitere Informationen:
Dolomiti Superski
Str. Cir 8
I-39048 Selva Gardena

Telefon: +39 (0)471 / 79 53 97
Email: info@dolomitisuperski.com
Web: www.dolomitisuperski.com