"Morgenstund hat Gold im Mund!" Das schrieb in früherer Zeit einmal Erasmus von Rotterdam an seinen Schüler Christian Northoff. Nomen est omen sagte man sich kurzerhand auf dem sonnigen Hochplateau von Serfaus-Fiss-Ladis und bietet Frühaufstehern ein ganz besonderes Ski- und Snowboard-Erlebnis an, bei dem es dann heißt: „Morgenstund hat Schnee satt!“

Die Vorfreude ist immens
Wer kennt das nicht. Am frühen Morgen schiebt man die Jalousie aufgeregt in seinem Hotelzimmer zur Seite und hofft, dass der Schneegott seine weiße Fracht in Hülle und Fülle über Nacht abgelegt hat. Und tatsächlich. Er hat es getan. Die ganze Region Serfaus-Fiss-Ladis hat er unter einen riesigen Haufen Puderzucker gesteckt. Die Vorfreude ist immens, in dieses flauschige Etwas einzutauchen. Mit Ski und Snowboards den Berg hinab zu surfen, eins zu sein mit den Elementen. Nur der Berg, der Pulverschnee und ich. Das Frühstück wird eilig eingenommen und schon steht man an der Talstation und wartet ungeduldig darauf, dass endlich um 9:00 Uhr die Bergbahn ihrer Pflichterfüllung nachkommt.

Das lange Warten hat ein Ende
Das lange Warten hat nun ein Ende: Die Wintersportregion Serfaus-Fiss-Ladis auf dem Tiroler Hochplateau zeigt Erbarmen und offeriert seinen Schnee-Sport-Gästen jeden Mittwoch, 90 Minuten vor Aufnahme des regulären Liftbetriebs, die Möglichkeit, den Berg schon mit der „Ersten Spur“ zu verzieren.

Die "erste Spur"
Im Preis von 50,-- Euro pro Person ist die begleitete Tour – und zwar höchstpersönlich von den Geschäftsführern der Bergbahnen oder den Skischulleitern – auch ein exklusives Frühstücksbuffet auf dem Berg enthalten, das gegen 9:30 Uhr im Familienrestaurant Sonnenburg in Fiss bzw. in der Ski Lounge in Serfaus serviert wird. Die Anmeldung zur „Ersten Spur“ muss am Vortag bis 16:30 Uhr an den Bergbahnkassen erfolgen und eine Teilnahme ist nur mit einem gültigen Skipass möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Eine ganze Woche Skifahren mit sieben Übernachtungen in einer Frühstückspension in Serfaus-Fiss-Ladis inklusive einem 5-Tages-Skipass ist übrigens pro Person schon ab 400,-- Euro buchbar und wer gerne einmal zur Morgenstund Schnee satt haben und den Berg mit seiner „Ersten Spur“ verzieren möchte – bevor es andere tun – der kann sich auf der Homepage von Serfaus-Fiss-Ladis informieren.

Kontakt
Serfaus-Fiss-Ladis
Gänsackerweg 2
65 34 Serfaus-Fiss-Ladis
Österreich

Tel.: +43 (0) 54 76 / 62 39
Fax: +43 (0) 54 76 / 68 13

E-Mail: info@serfaus-fiss-ladis.at

Zur Homepage