In-Treff der Langlauffreaks ist das Langlaufzentrum (Centro di fondo) Lavazé, mit immerhin 84 km gespurten Pisten für Classic und Skating. Die Betreiber erheben eine kleine Loipengebühr, garantieren dafür aber beste Instandhaltung und freundlichen Service. Die Pisten aller Schwierigkeitsgrade liegen malerisch zwischen dem Latemar-Massiv, dem Weißhorn (2313 m), dem Schwarzhorn (2439 m) und dem Zanggen (2470 m). Übertroffen wird dieses Panorama wohl nur von den Loipen rund um die Ortschaften Deutschnofen, Petersberg, Karersee und Jochgrimm, von wo aus Sie teilweise direkt vom Hotel auf die Piste kommen. Von Tiers aus sind die Loipen auf der Seiseralm bequem erreichbar. Beschauliche Rundparcours bietet auch das Winterwanderparadies Steinegg.

Unendliche Möglichkeiten
245 Quadratkilometer groß ist das Gebiet zwischen Rosengarten und Latemar und bietet schier unendliche Möglichkeiten für den Winter und für den Sommer. Das Loipen und Winterwanderwegenetz wurde in einer speziellen Loipenkarte erfasst. Eine ist für das Gebiet Deutschnofen,Petersberg und das Lavazéjoch gültig, eine weitere für Welschnofen-Karersee. Eingezeichnet sind auch einige Schneeschuhwanderungen. Zu haben sind die Karten im Tourismusbüro und bei den Gastwirten im Gebiet.

In Deutschnofen und Petersberg befinden sich die Ausgangspunkte der Loipen direkt im Dorf. In Deutschnofen können die Langläufer die zauberhafte Winterlandschaft entlang der 25 km langen Loipe bewundern, die mit mehreren Einstiegsmöglichkeiten ausgestattet ist. Der ruhig gelegene Ort Petersberg bietet den Wintersportlern 10 km Loipen in sonniger Lage, direkt unterhalb des Wallfahrtsortes Maria Weißenstein. Über 80 km gespurte Langlaufloipen führen, unter dem Weißhorn und Schwarzhorn, zum Lavazépass.
Eine Langlaufloipenkarte erhalten Sie im Tourismusverein.

Weitere Informationen
Tourismusverband Rosengarten Latemar
I-39050 Birchabruck
Tel. +39 0471 610 310
Fax +39 0471 610 317

E-Mail: info@rosengarten-latemar.com