Kaspressknödel, Schweinebraten oder Geselchtes: Das Pongau hat viele regionale Schmankerl zu bieten. In höher gelegenen Bergrestaurants wie der Gamskogelhütte und der Bodenalm schmecken diese besonders gut. Für Erholungssuchende ohne Wintersportambitionen sind die urigen Hütten von Flachauwinkl oder Zauchensee aus via Seilbahn einfach und schnell zu erreichen. Auf den Sonnenterrassen kann sich jeder Urlauber mit verwöhntem Gaumen am wundervollen Winterpanorama erfreuen. Wer dagegen lieber im Tal bleibt, kann beispielsweise in der Arena Alm der Weltcuparena Zauchensee gemütlich hinterm Kachelofen rustikale Gerichte der Region genießen.

Wer kann da schon nein sagen
Die Gamskogelhütte ist von Zauchensee aus mit der 6er-Sesselbahn Gamskogel I sowohl für Ski- und Snowboardfahrer wie auch für Sonnenanbeter einfach und komfortabel erreichbar. Auf 1.878 Meter Höhe bietet das Bergrestaurant eine beeindruckende Panoramaaussicht, die im Liegestuhl auf der großen Sonnenterrasse genossen werden kann. Falls alle Sonnenplätze bereits besetzt sein sollten, finden in der gemütlich im Alpenstil eingerichteten Hütte bis zu 180 Gäste Platz. Das Menü reicht von Pongauer Spezialitäten über regionale österreichische Küche bis hin zu internationalen Speisen. Berühmt ist das Selbstbedienungsrestaurant vor allem für die vorzüglichen Mehlspeisen wie Kaiserschmarrn.

Zauchensee lädt zum Aprés-Ski ein
Die Bodenalm erscheint seit kurzem in neuem Glanz. Die Bergstation der neuen 8er Kabinenbahn Highliner I wurde komplett renoviert. Ehe Ski- und Snowboardfahrer in die ebenfalls neue 6er Sesselseilbahn umsteigen, um weiter dem Gipfel entgegen zu schweben, ist die Einkehr ins Bergrestaurant sehr zu empfehlen. Die ausgezeichnete Hausmannskost lockt aber auch Urlauber ohne Wintersportambitionen. Eine bequeme Anreise aus Flachauwinkl, eine leckere Mahlzeit inklusive toller Aussicht sowie ein Nickerchen auf der Sonnenterrasse lohnen alle mal. Und auch die neue Talstation, der so genannte Highport, mit Bistro und Seilbar laden zum Après-Ski ein.

Die Arena Alm in der Weltcuparena Zauchensee stellt herausragende, rustikale Gerichte, ein gemütliches Ambiente mit Kachelofen sowie gute Stimmung für 95 Gäste bereit. Die dazugehörige Après-Ski-Bar bietet nicht nur trendige Discohits, sondern häufig auch ausgewählte Livemusik. Wer gerne unter sich bleibt beim Feiern, kann diese Location für bis zu 400 Freunde anmieten. In der Bodega Bar oder im Café Venezia, ebenfalls in der Weltcuparena, lassen sich sowohl im spanischen Ambiente als auch im italienischen Stil kleine Imbisse genießen. Den erlebnisreichen Tag in Zauchensee schlemmend abschließen – Wer kann da schon nein sagen?

Königliches Rodelvergnügen
Für Wintersportler, die gerne gutes Essen mit tollen Kurven und schnellen Geraden verbinden wollen, ist die Rodelbahn Königslehen in Radstadt die erste Adresse. Mit ihrer stattlichen Länge von sechs Kilometern gehört die „Königliche“ zu den Winter-Highlights im Salzburger Land. Auf der längsten beleuchteten Rodelbahn der Salzburger Sportwelt können die Schlittenfahrer dienstags und freitags sogar bis 21.30 Uhr fahren. Treffpunkt ist die Talstation der 8er Königslehenbahn, wo übrigens auch Leihrodel angemietet werden können. Von dort fahren die Schlitten ganz gemütlich in der Gondel auf den Gipfel – grandiose Ausblicke inklusive. Vor der spannenden Fahrt ins Tal können sich die Schlittenfahrer bei einer gemütlichen Brotzeit oder einem heißen Getränk in der Sportalm Habersatter aufwärmen. Im Anschluss erwartet sie im Tal das urige und stets gut besuchte Liftstüberl Unterberg. Hier serviert die Familie Steiner deftige Hausmannskost und kleine Schmankerl aus der Region, mit denen sich die Gäste für eine zweite Abfahrt stärken können. Und wer genügend Kurven genommen hat, der verweilt gerne zum Après-Rodeln im neu errichteten Unterberg Salettl neben der Talstation, um einen schönen Tag in den Bergen ausklingen zu lassen.

Weitere Informationen: Liftgesellschaft Zauchensee
Palfen 140
A-5541 Altenmarkt im Pongau
Telefon: +43 (0)6452 / 40 00
Email: bergbahnen@zauchensee-amade.at
Web: www.zauchensee.cc