Zwischen - 1 und - 6 Grad lagen die Temperaturen in Österreich heute. Nachts und in den Höhenlagen reichen sie gar bis in den zweistelligen Minusbereich - und die Kälte hält an. Dort wo der Schneefall bisher nicht allzu stark war, erleichtert das den Skigebieten nun zumindest eine künstliche Beschneiung.

Am heutigen Mittwoch geht Semmering in den Skibetrieb. Peter Wurzinger, Marketingleiter der örtlichen Bergbahnen Gesellschaft, berichtet: „Die mehr als 50 Schneeerzeuger laufen seit Freitagabend der Vorwoche auf Hochtouren und können dank der sehr kalten Temperaturen massig Schnee erzeugen.“

Ähnlich sieht es im Alpbachtal aus. Anna-Christina Moser von den Alpbacher Bergbahnen erklärt, die Schneelage entwickle sich nicht nur aufgrund des Neuschnees zum Positiven. Vor allem die kalten Temperaturen seien es, „welche uns eine 24-stündige Erzeugung von Kunstschnee mit 85 Schneekanonen im Skigebiet Alpbachtal ermöglichen“. Am Freitag will das Alpbachtal die Skisaison eröffnen. Dann soll auch die längste Abfahrt in Betrieb genommen werden, außerdem sämtliche Liftanlagen am Wiedersbergerhorn.

Das Kleinwalsertal, wo im Moment die Aktionen der „ARt on snow“-Woche laufen, feierte bereits am vergangenen Wochenende die Saisoneröffnung. „Pünktlich zum Opening kam der Neuschnee“, so Marketingleiterin Sandra Janser. Ein „schönes Opening“ sei es gewesen, obwohl man dazu auf noch mehr Schnee gehofft habe. „Aber vor allem der warme November hat das verhindert“, erklärt Janser. Daher sind im Kleinwalsertal bisher erst 9 Liftanlagen in Kanzelwand - Fellhorn in Betrieb, während Walmendinger Horn und Ifen noch geschlossen bleiben. Aber zunehmend bessert sich die Lage: 40-50 cm Schnee liegen mittlerweile in den einzelnen Skigebieten. Sandra Janser meint: „Sobald es die Schneelage zulässt, öffnen nach und nach auch die anderen Liftanlagen im Kleinwalsertal.“

Die letzten Schneefälle in Österreich gab es am heutigen Mittwoch. 10-20 cm Neuschnee wurden aus Eben, Zauchensee und Flachau gemeldet. Am meisten Schnee liegt jedoch nach wie vor auf den Gletschern: 230 cm Schnee sind es auf dem Mölltaler und 191 cm auf dem Kaunertaler.