Auftanken bei Schmankerln, Sonnenskilauf und uriger "Skihüttenroas" im Salzburger Land. Wenn im Spätwinter tagsüber die Sonne die Schneekristalle zum Schmelzen bringt und nachts Minusgrade herrschen, verwandelt sich der Schnee in glitzernden "Firn": Das Zauberwort, bei dem Skifahrern die Augen leuchten. Noch mehr leuchten die Augen, wenn man nach einem erlebnisreichen Tag auf der Piste in eine gemütliche Hütte einkehrt und sich deftigen Gaumenfreuden und zünftiger Musik hingibt. Wer das Winterfinale in Ruhe auskosten will, der ist auf den hochköniglichen Schmankerlhütten und bei der "Skihüttenroas" am 22. März 2009 genau richtig.

"Skipass-Ausfahrer" und die "Einkehr-Schwüngler"
Skifahren ist nicht gleich Skifahren, zumindest am Hochkönig im Salzburger Land. Sowohl die nimmermüden "Skipass-Ausfahrer" als auch die gemütlichen "Einkehr-Schwüngler" kommen hier auf einen gemeinsamen Nenner: "Runterkommen"! So lautet auch das Motto des Spätwinters am Hochkönig: Wer im Skiurlaub gerne abschaltet und die winterliche Atmosphäre aus Sonne, Schnee und gemütlicher Hüttenrast genießt, der entdeckt in der Region Hochkönig neben kulinarischen Schmankerln und traditioneller Volksmusik auch viele sonnige Terrassen zum Verweilen. Auf 15 Schmankerlhütten werden Urlauber mit kulinarischen Köstlichkeiten empfangen: von Pinzgauer Kasnock'n über Pongauer Almkäse bis hin zur Speckknödlsuppe.

"Hochkönig Skihüttenroas"
Nach der Entdeckung der Langsamkeit mit deftigen Gaumenfreuden in zünftigen Holzhütten geht's wieder gestärkt auf die griffigen Pisten. Wer die steigenden Temperaturen des Spätwinters entspannt nutzen möchte, der räkelt sich vor der Hütte ausgiebig in einem Liegestuhl in der Sonne, genießt die prickelnde Luft und den Fernblick auf die schneebedeckten Gipfel. Wer's noch einen Tick gemütlicher mag, der sollte die "Hochkönig Skihüttenroas" nicht versäumen: Eine traditionsgeladene Musikveranstaltung, bei der zahlreiche Volksmusikgruppen und Heimatvereine in fast zwei Dutzend verschiedenen Skihütten in Mühlbach, Dienten und Maria Alm musizieren. Bei der sogenannten „Skihüttenroas" kann man von Hütte zu Hütte ziehen und bei abwechslungsreichen Tönen und auserlesenen Tröpfchen bestens abschalten und die Seele baumeln lassen.

TOP Ski-Pauschale
Runter kommen auch die Preise am Hochkönig: Ab 14. März kostet die TOP Ski-Pauschale pro Person mit sieben Übernachtungen inklusive 6-Tages-Skipass für Ski amadé in einer gemütlichen Pension ab € 355, in einem Drei-Sterne-Hotel mit Halbpension € 549 und im Vier-Sterne-Hotel € 725 mit Halbpension. 20 Prozent Ermäßigung auf den Skiverleih ist ebenfalls mit drin. Ab demselben Tag gilt auch die Kurz Trip Pauschale: drei Übernachtungen inklusive 3-Tages-Skipass und zehn Prozent Ermäßigung auf den Skiverleih, kosten pro Person in einer Pension € 176, in einem Drei-Sterne-Hotel mit Halbpension € 260 und im Vier-Sterne-Hotel € 355 mit Halbpension.

Weitere Informationen
Region Hochkönig
Am Gemeindeplatz 7
A-5761 Maria Alm
Tel. +43 (0) 6584 20 388
Fax +43 (0) 6584 20 388 25


Email: region@hochkoenig.at
Web: www.hochkoenig.at