Der Skischuh zählt wohl neben den richtigen Skiern zum wichtigsten Ausrüstungsgegenstand beim Skifahren schlechthin. Anders als bei den beiden Brettern unter den Füßen, fällt die Auswahl des richtigen Skischuhs allerdings oftmals recht schwer. Nicht zu weich, nicht zu hart darf er sein, keine Druckstellen bilden und am besten eine optimale Kraftübertragung auf den Ski ausüben. Wir haben vor einigen Wochen den neuen Lange Skischuh RX 130 zum Testen erhalten und waren mit ihm sowohl abseits als auch auf der Piste unterwegs.

Das sagt der Hersteller:

Der brandneue RX 130: neues Kontrollsystem für breite Ski + außergewöhnliche Passform + Sohlen aus vulkanisiertem Kautschuk = einer der besten Big Mountain-Skischuhe, den Ihre Füße je erlebt haben! Dank der Kombination aus einer 100 mm-Innenform, der Control Fit-Technologie und einer etwas enger anliegenden Passform im Knöchelbereich als bei seinen Konkurrenten bietet der RX 130 perfekte Präzision und fantastischen Komfort - da kann kein anderer Schuh dieses Segments mithalten. Auch mit 97 mm-Innenform erhältlich.

Das sagt die Skiinfo-Redaktion:

Wie aus der Produktbeschreibung schon zu erkennen ist, richtet sich der Lange RX 130 an sportliche Skifahrer, die auch gerne mal im Backcountry unterwegs sind und den ein oder anderen Aufstieg nicht scheuen. Wir waren damit an zwei Tiefschneetagen in Lech am Arlberg unterwegs und haben den Skischuh auch auf der Piste beim Nachtskifahren in Seefeld getestet. Dabei gefiel uns der Skischuh in den meisten Bereichen gut, nach längerem Tragen machte sich aber der 130er Flex durchaus bemerkbar. Er macht den Schuh sehr steif und ermöglicht so eine optimale Kraftübertragung, welche besonders auch abseits der Pisten von Vorteil ist. Wer jedoch seit Jahren einen weicheren Skischuh gewohnt ist, muss mit diesem Maß an Steifigkeit erst klar kommen.

Vier Schnallen und Ultra Grip
Der Lange RX 130 verfügt über 4 Aluschnallen und einem Strap am Ende des Schafts, der uns besonders gut gefiel. Anders als bei anderen Modellen mit Klettverschluss wird dieser hier mit einem Haltenocken gestrafft, der dem Schuh auch im oberen Bereich die nötige Festigkeit gibt. Durch die verarbeitete Gummi-Sohle („Ultra Grip“), verfügt der Skischuh außerdem über ein besonderes Extra und gibt dem Skifahrer bei Aufstiegen über felsiges Gelände zusätzliche Trittsicherheit.

Neben vielen Abseitsfahrten waren wir zwischendurch auch auf der Piste unterwegs. Hier machte sich nochmals die extrem gute Kraftübertragung auf den Ski bemerkbar - bei leichtem Druck in die gewünschte Richtung, waren perfekte Carvingschwünge kein Problem.

Fazit:

Der Lange RX 130 ist ein Skischuh, der sich an Skifahrer mit professionellen Ansprüchen richtet. Der 130er Flex und die daraus resultierende Steifigkeit ermöglicht eine optimale Kraftübertragung, erfordert allerdings auch eine gewisse Umstellung, wenn zuvor ein leichteres Modell getragen wurde. Für Allrounder eher ungeeignet, für Skifahrer im Expertenbereich ein Top-Skischuh.

Daten:

Name: Lange RX 130
Farbe: Transparent Lime-Weiß
Breite: 100mm
Flex: 130
Schnallen: 4 Alu-Schnallen, 1 Strap
Sohlen: Ultra Grip (Gummi-Sohle)
Preis: 499€ (UVP)