Heftiger Schneefall Ende Mai? Das geht! Und zwar auf den österreichischen Gletschern, die allesamt frischen Powder vermelden können. So fielen zum Beispiel auf dem Hintertuxer Gletscher sagenhafte 35cm Neuschnee. In Österreich sind derzeit fünf Gletscherskigebiete für das Skifahren und Snowboarden geöffnet und sie haben alle in der letzten Woche einiges an Neuschnee bekommen. So konnte sich der Kaunertaler Gletscher in den letzten sieben Tagen insgesamt über 43cm Neuschnee freuen, davon 10cm von Donnerstag auf Freitag. Der jüngste Gletscher in Tirol hat übrigens noch bis zum 09. Juni geöffnet.

35cm Neuschnee auf dem Hintertuxer Gletscher
Die meiste Neuschneemenge erhielt allerdings der Hintertuxer Gletscher, der von Donnerstag auf Freitag bis zu 35cm Neuschnee bekam auf über 2500m Höhe. Die Schneehöhe liegt hier momentan bei 305cm und es sind 13 Lifte geöffnet. Auch in Kaprun auf dem Kitzsteinhorn fiel neuer Schnee. Bei einer derzeitigen Schneehöhe von 270cm sind insgesamt 15 Pistenkilometer für den Skibetrieb offen. Die Lifte laufen auf dem Kitzsteinhorn noch bis zum 02. Juni und dann wieder ab dem 28. Juni bis zum 21. Juli.

Dachstein Gletscher wieder geöffnet
Wieder geöffnet ist der Dachstein Gletscher, der mit einer Schneehöhe von 280cm gute Bedingungen bietet. Als tolle Attraktion hat der Superpark Dachstein wieder geöffnet. Noch bis in den November laufen die Lifte hier. Zudem wurde am Samstag, den 18. Mai die neue „Panorama Gondel“ am Dachstein eröffnet. Die rundum aus Glas gefertigte Gondel lässt das Dachstein-Massiv bei der Auffahrt zum Greifen nah erscheinen. Für ein ganz außergewöhnliches Erlebnis sorgt ein Balkon am Dach der Gondel, welcher Platz für zehn Personen bietet.

Auch in anderen Ländern Schneefall
Doch nicht nur in Österreich hat es in den höheren Lagen geschneit. In Deutschland war zum Beispiel der Brocken im Harz mit Schnee bedeckt und auch in Bayern kam zeitweise Schneefall herunter. In der Schweiz meldete Zermatt 5cm Neuschnee am Freitag. In Italien kam es gar zu einem kuriosen Fall: Die Etappe des berühmten Radrennens ‚Giro d’Italia‘ musste am Freitag wegen Schneefalls abgesagt werden. Sie sollte unter anderem über das Stilfser Joch gehen, wo es allerdings auch zu einem Wintereinbruch kam.

Hier gibt es die aktuellen Schneehöhen in Österreich.