Am 5. März 2009 findet in [R661R, Saas-Fee] das dritte 3. Hornschlitten-Rennen statt. Ein Rennteam setzt sich aus zwei bis drei Personen zusammen: dem Lenker, dem Bremser sowie dem Läufer,

Der kurvenreiche Parcours wird mit Fahnen abgesteckt und je nach Schneemenge werden zudem noch einige Schanzen eingebaut. Das Fremdenverkehrsbüro von Saas-Fee sagt dazu: „Der Sieger wird durch zwei Läufe ermittelt. Ziel ist es, den ersten und zweiten Lauf mit einer möglichst geringen Zeitdifferenz zu absolvieren. Das Team mit dem kleinsten Zeitunterschied geht als Sieger der Rennen hervor".

Die Siegerehrung findet nach dem Rennen statt. Während der Siegerehrung haben Teilnehmer und Zuschauer die Gelegenheit, traditionelle Küche der Region zu kosten, so z. B. wird die Saaser Fleischsuppe serviert.

Anmeldungen werden bis zum Start um 19:30 Uhr entgegengenommen. Das Startgeld beträgt 10 CHF pro Person, inclusive Skilift. Hornschlitten werden von der „IG Ziebel" zur Verfügung gestellt. Eigene Hornschlitten können natürlich ebenfalls gerne mitgebracht werden.

Saas-Fee liegt auf 1.800 Metern Höhe und bietet stets eine zuverlässige Schneedecke. Das Skigebiet eignet sich besonders für Anfänger und Fortgeschrittene. Die 100 Pistenkilometer sind durch 26 Liftanlagen miteinander verbunden. Skifahrer und Snowboarder können auf bis zu 3.600 Höhenmeter aufsteigen.