Anfang August Skifahren? Das geht natürlich in den Alpen und wir zeigen euch hier im Überblick, wo ihr derzeit auf den Gletschern fahren könnt. Mitten im Winter sind dagegen die Skigebiete in der südlichen Hemisphäre.

In Österreich haben aktuell der Mölltaler und der Hintertuxer Gletscher geöffnet.  Auf dem Hintertuxer Gletscher beträgt die Schneehöhe 170 cm und es sind zehn Anlagen und neun Pisten geöffnet. Der Mölltaler Gletscher kann immerhin mit einer Schneehöhe von 220cm aufwarten und drei befahrbaren Pisten. Zudem sind auf dem Dachstein Gletscher noch 7km Langlaufloipen gespurt. Mitte September werden dann weitere Gletscher für den Skisport öffnen. So planen der Pitztaler Gletscher am 16. und der Kaunertaler Gletscher am 17. September zu starten.

Auch in der Schweiz könnt ihr derzeit in zwei Skigebieten Sommerskifahren genießen. Neben Zermatt, das 365 Tage im Jahr geöffnet hat, ist aktuell auch das Sommerskigebiet in Saas-Fee geöffnet. Dort beträgt die Schneehöhe 175cm und es sind 20 Pistenkilometer befahrbar. Zudem wartet natürlich der Freestylepark auf euch als Attraktion.

Ebenso sind noch das Stilfser Joch in Italien sowie Tignes und Les 2 Alpes in Frankreich derzeit für den Skisport offen. In Tignes sind immerhin sieben Pisten geöffnet.

Gute Bedingungen in der südlichen Hemisphäre

Auf Hochtouren läuft die Saison in der südlichen Hemisphäre. In Chile hat Valle Nevado mit 280cm die größte Schneehöhe vorzuweisen. Auch im bekannten Skigebiet Portillo sind die Bedingungen sehr gut und es laufen alle Lifte. In Argentinien sind alle größeren Gebiete noch bis mindestens Ende September geöffnet und zum Beispiel in Las Lenas, wo 160cm Schneehöhe gemeldet wird, sind nahezu alle Pisten befahrbar.

Ganz frischen Schnee in den 24 Stunden gab es noch in Neuseeland zum Beispiel in Treble Cone (25cm) oder auch in Mt. Hutt (15cm). 10cm gab es in Whakapaka, wo es mit 227cm auch die aktuell größte Schneehöhe in Neuseeland gibt.

Alle aktuellen Schneehöhen der südlichen Hemisphäre: http://www.skiinfo.de/southern-hemisphere/schneehoehen-schneebericht.html