Deutsch

Oktober beginnt winterlich: Bis zu 40cm Schnee vorhergesagt!

2. Oktober 2019 | Skiinfo

Oktober beginnt winterlich: Bis zu 40cm Schnee vorhergesagt!- ©Fotolia_Stanislaw Tokarsk

In den kommenden Tagen dürfte es auf den Bergen der Alpen Neuschnee geben

Copyright: Fotolia_Stanislaw Tokarsk

Endlich ist es Oktober - und der Herbst ist fast überall im deutschsprachigen Raum eingekehrt. Und es kommt noch besser: Die Tiefausläufer von Megastrum Lorenzo streifen in den nächsten Tagen über Mitteleuropa, dann strömt auch noch kalte Luft von Nordosten über Deutschland und in den Alpen stehen Schneefälle an. Was soll man sagen: Der Winter naht! :)

 

Schon am Mittwoch hat es erste Schneefälle in den höheren Skigebieten gegeben. So konnte man auf den Webcams gut beobachten, dass es zum Beispiel in Sölden oder am Hintertuxer Gletscher weiß wurde. Hier Beweise vom Hintertuxer, vom Stubaier Gletscher und vom Dachstein Gletscher (02.10.):

 

 

 

 

Markante Abkühlung im Alpenraum

 

Am Mittwoch meldeten die ersten Regionen der Alpen Schneefälle bis auf knapp 1500 Meter hinab. Auf der Zugspitze kamen etwa 15cm Neuschnee zusammen, am Kitzstienhorn sogar fast 20cm, ansonsten fielen auf Tirols Gletschern ca. 5-8cm Neuschnee. Der Donnerstag startete dann meist trocken, aber kühl und windig.

Kein wirklich schönes Bergwetter erwartet euch von Freitag bis Sonntag: Von Westen/Nordwesten werden feuchte und kalte Luftmassen gen Alpen gedrückt. So entwickelt sich auch in den nördlichen Alpen meist Schlechtwetter mit Niederschlägen, die Alpensüdseite ist wetterbegünstigt. Von Freitag auf Samstag dürfte es oberhalb von 1500 Metern einiges an Schnee geben, insbesondere am Alpenhauptkamm vom Raron über das Engadin, den Arlberg, die Tiroler Hochlagen bis nach Salzburg. 20cm Neuschnee sind schon drin, noch etwas mehr, wenn man die Wetterlage bis Montag betrachtet: Denn nach einer kurzzeitigen Niederschlagspause am Samstagnachmittag gehen die Wettermodelle davon aus, dass schon am Sonntagmittag neue Schneefälle kommen. Am Arlberg rechnet man bis Montag in den höheren Lagen mit bis zu 40cm Neuschnee. Wie tief unten es schneien wird, ist derzeit noch unklar. Derzeit kann man davon ausgehen, dass die Nullgradgrenze am Wochenende zwischen 1600-2200 Meter pendeln wird. Im Osten der Alpen ist es dabei etwas kälter als im Westen.

 

 

3-Tages-Schneevorhersage Europa

 

3-Tage-Schneevorhersage Windy.com, ECMWF-Wettermodell

 

 

GFS Wettermodell: 10-Tage-Trend inkl. Temperatur und Niederschlag (Trends für St. Moritz, Sölden, St. Anton am Arlberg

 

 

Alle aktuellen Schneefälle und Schneeberichte aus den Skigebieten findet ihr hier: Deutschland | Österreich | Schweiz | Frankreich | Italien

 

Lesetipps zur Skisaison 2019/2020:

Gletscher-Openings 2019/2020: Events und Parties zum Start der Skisaison in Österreich

High-End-Ski für die Saison 2019/2020: Was gibt es Neues von Elan, Atomic & Co.?

Skisaison 2019/2020: Neue Bahnen, neue Lifte, neue Pisten

Skipasspreise werden für die Saison 2019/2020 wieder deutlich teurer

Überblick: Viel Neues in Tirol für Skifahrer im Winter 2019/2020

Bilder & Videos

Thermometer 0 Grad - © Fotolia_Stanislaw Tokarsk
undefined - © Pitztal Glacier
Ein Thermometer zeigt 0 Grad - © tcsaba_Fotolia.com
Diese wunderbare Panoramapiste führt vom Schwarzsee zur Staffelalp und dann hinab nach Furi und Zermatt - © Skiinfo | Sebastian Lindemeyer

Alle anzeigen

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Werbung