Deutsch

Idyllischer Skiurlaub in Oberaudorf: Ein Wintermärchen für Familien

20. November 2017 | Fabienne Ehmann

News Regionen: Bayern

Skigebiete in diesem Artikel: Sudelfeld, Oberaudorf - Hocheck

Idyllischer Skiurlaub in Oberaudorf: Ein Wintermärchen für Familien- ©Bergbahen Hocheck / Michael Namberger

Skigebiet Oberaudorf Hocheck

Copyright: Bergbahen Hocheck / Michael Namberger

Langsam schiebt sich die Sonne hinter den Gipfeln hervor und an der Talstation können eine Handvoll Skifahrer es kaum erwarten, die ersten Spuren durch den frischen Schnee zu ziehen. Es funkelt und glitzert überall, die Luft ist kristallklar: ein wahres Wintermärchen. Von oben hat man einen herrlichen Blick auf die Kulisse der majestätischen Felsformationen des Zahmen und Wilden Kaisers sowie der umliegenden Bergwelt von Oberaudorf. Kinder, egal welchen Alters, finden hier ein echtes Winterparadies. Die Kleinsten freuen sich auf die bunten lustigen Figuren im Kinderland, Rodelfans können am Hocheck die drei Kilometer lange Winter-Rodelbahn hinab düsen und Freestyler können sich im Funpark mit Tricks und Sprüngen austoben. Kurze Anfahrten, günstige Preise und viele nette Einkehrmöglichkeiten machen das Skiparadies Sudelfeld und das Skigebiet Hocheck in Oberaudorf zum perfekten Skiurlaubsziel oder Tagesausflug für Familien.

Oberaudorf-Hocheck: Skifahren & Rodeln bei Tag und Nacht

Schnell und bequem gestaltet sich die Anreise in das Skigebiet Oberaudorf-Hocheck im Chiemsee Alpenland. Nur fünf Minuten von der Autobahnabfahrt befindet sich die Talstation der 4er-Sesselbahn. Direkt in der Talstation gibt es einen Ski- und Rodelverleih sowie das Skischulbüro. Die kostenlosen Parkplätze und günstigen Preise der Bergbahnen lassen besonders Eltern mit Kindern aufatmen. Kinder zahlen für die Tagesskipass in der Saison 2017/2018 nur 14 Euro, Erwachsene nur 24 Euro, auch eine spezielle Familientageskarte gibt es.

Mit zahlreichen blauen und roten Pisten, die sich über acht Kilometer erstrecken, einem 4er-Sessellift und drei Schleppliften bietet das Gebiet genügend Übungshänge für Anfänger und Abfahrten für fortgeschrittene Fahrer. Das Kinderland mit einem 50 Meter langen Zauberteppich, einem Seillift, Buckelpisten und vielen bunten Figuren stimmt auch die Kleinsten heiter und Eltern wissen ihren Nachwuchs wohlbehütet. Für Snowboardfahrer sorgt der Snowboard-Funpark für Action und den nötigen Nervenkitzel. Auf einer der längsten Flutlichtpisten Deutschlands kommen Nachtschwärmer jeden Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag auch zu später Stunde noch in den Genuss des Skifahrens. Die Sesselbahn und zwei Schlepplifte sind von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr in Betrieb. Wer nach einem langen Skitag genug vom Pistenvergnügen hat, darf mit der beleuchteten Rodelbahn noch seine Kurven schwingen oder aber man lässt den Abend in einer der gemütlichen und urigen Hütten ausklingen. Ein echtes Highlight ist beispielsweise das gemeinsame Hax’n essen im Gasthaus Alpenrose. Die wahrscheinlich größte und beste Haxe im Inntal (2,1 kg Haxe für 2-3 Personen) wird bei 6-stündiger Vorbestellung frisch zubereitet und mit Kartoffelknödeln und Dunkelbiersoße serviert. Das Skigebiet Hocheck bietet somit ein echtes Rundum-Vergnügen für die ganze Familie.

Sudelfeld  - © Tourist Information Oberaudorf/Yvonne Tremml

Sudelfeld

Copyright: Tourist Information Oberaudorf/Yvonne Tremml

Skiparadies Sudelfeld: Das Familien-Eldorado

Nach nur knapp 80 Kilometern von München erreicht man das Skigebiet Sudelfeld. Aufgrund seiner Nähe zur Landeshauptstadt eignet es sich auch hervorragend als Tagesausflugsziel. Eingebettet in das wunderschöne Wendelsteingebirge ist das Sudelfeld mit 31 Pistenkilometern das größte zusammenhängende Skigebiet Bayerns. In puncto Familienfreundlichkeit lässt sich das Skigebiet wohl kaum noch toppen. Die große Anzahl an weitläufigen blauen Pisten macht das Skigebiet besonders für Familien mit Kindern wie geschaffen, aber auch Geübte finden hier mit einer Reihe von roten und schwarzen Pisten die sportliche Herausforderung. Im Familien-Skipass (89 Euro) sind sogar alle eigenen Kinder bis 15 Jahre inkludiert. Die modernen 8er und 6er Sesselbahnen mit Kindersicherung, Sitzheizung und Wetterschutzhauben machen den Einstieg in das Skigebiet sicher und komfortabel.

Für die Kleinsten gibt es gleich zwei Kinderareale: Das SNUKI-Kinderland in der Nähe der neuen Talstation am Waldkopf sowie der Wintererlebnispark am Tannenfeld am Ortsrand von Bayrischzell. In einer Lernarena mit unterschiedlich gestalteten Geländeformen lernen die Kleinsten ganz spielerisch. Für die Mutigen sorgen sogar kleine Bodenwellen und Schanzen für das gewisse Abenteuer. Mit einem langem Förderband, Seillift zum Festhalten, einer Brotzeithütte und einem bunten Figurenwald ist alles da, was das Kinderherz höher schlagen lässt. Direkt an der Talstation befindet sich auch die Ski- und Snowboardschule „Top on Snow Sudelfeld“, die von Anfänger bis Fortgeschrittener den richtigen Kurs bereithält.

Ein weiteres Highlight ist zweifelslos die Actionwelt Sudelfeld. Das Freestyle- und Fun-Eldorado sorgt mit seinen Rails, Boxen und Kickern für das nötige Adrenalin. Hier genießen Freestyler jeden Alters und jeder Könnerstufe, als auch abenteuerlustige Kids, mit Drops und Sprüngen jede Menge Spaß und Action. Wer zwischendurch einmal eine kleine Pause braucht und sich stärken möchte, findet in den zahlreichen urigen Hütten und Berggasthöfen mit Sonnenterasse Rast und genießt einheimische Köstlichkeiten.

Bilder & Videos

Skigebiet Oberaudorf Hocheck - © Bergbahen Hocheck / Michael Namberger
Sudelfeld - © Tourist Information Oberaudorf/Yvonne Tremml
Action am Sudelfeld - © Bergbahnen Sudelfeld / Vollert
6er-Sessel am Sudelfeld - © Tourist Information Oberaudorf/Yvonne Tremml

Alle anzeigen

Werbung

Verwandte Artikel

Mit Schwung auf die Piste: Skifahren in Bayern für die ganze Familie ©Bayern Tourismus

Mit Schwung auf die Piste: Skifahren in Bayern für die ganze Familie

Das Skizentrum Mitterdorf in Ostbayern könnte für Familien in der Saison 2017/2018 ein Geheimtipp sein. Für Kids und Erwachsene wird j...

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Aktuell beliebte Artikel

Oktober beginnt winterlich: Bis zu 40cm Schnee vorhergesagt! ©Fotolia_Stanislaw Tokarsk

Oktober beginnt winterlich: Bis zu 40cm Schnee vorhergesagt!

Bis Montag dürfte am Alpenhauptkamm einiges an Schnee fallen - und somit in den Bergen endlich der Winter das bestimmende Thema werden...

    Werbung