Das Skigebiet Oberjoch startet am Mittwoch, 22. November, in die Wintersaison. Bis zum kommenden Sonntag, 26. November, ist die Strecke am Idealhang präpariert, der Schlepplift jeweils von 8.30 bis 16.15 Uhr in Betrieb. Damit ist das Skigebiet Oberjoch einer der ersten Wintersportorte im Allgäu, der den Betrieb aufnimmt. Das Ausleihen von Skiern, Snowboards und weiterer Ski-Ausrüstung ist ebenfalls möglich.

„Die Piste wurde aus etwa 40 Zentimetern Neuschnee und Maschinenschnee von unserem Pisten- und Beschneiungsteam so präpariert, dass Skispaß in den kommenden Tagen garantiert ist – Sonnenschein ist ebenfalls angekündigt“, sagt Michael Riedlinger, Vorstand der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch.

Mit dem kurzfristig anberaumten Saisonstart am Idealhang wollen die Bergbahnen Hindelang-Oberjoch vor allem Einheimische und Kurzentschlossene aus dem süddeutschen Raum und dem angrenzenden Tirol ansprechen, die in den vergangenen Jahren häufig die kurzen Wege in das 100 Hektar große Skiareal am Iseler genutzt hatten. 

Mehr Infos: www.bergbahnen-hindelang-oberjoch.de