Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch

Berwanger Skigebiet wird rundumerneuert

15. Januar 2019 | Skiinfo

Skigebiete in diesem Artikel: Bichlbach - Berwang, Tiroler Zugspitz Arena

Bichlbach-Berwang

Bichlbach-Berwang

Copyright: Albin Niederstrasser

Seit der Fusion mit den Thanellerkarliften im Jahr 2016 planen, zeichnen und verhandeln die Berwanger Bergbahnen - jetzt liegt das fertige Projekt auf dem Tisch.


Man habe sich als Ziel gesetzt über die nächsten Jahre folgende Vorhaben umzusetzen: 
  • Errichtung eines Mehrzweckgebäudes am Egghof Parkplatz, das einen Sportshop samt Skiverleih und Depot, das Büro der Skischule Berwang, Indoor-Kassen der Bergbahnen Berwang, öffentliche Toiletten samt Wickelraum sowie Kinderverpflegungsraum der Skischule und weitere Büroräumlichkeiten enthält;
  • Errichtung der „Obere Karbahn“ in 2 Sektionen mit Mittelstation als 10er Gondelbahn, startend beim Egghof Parkplatz als Ersatz für den Biliglift und den oberen Teil des Thanellerkarliftes. Inklusive neuer Piste und Beschneiung oberhalb der jetzigen bestehenden Pisten „Netzhang“ „Hüttenhang“ und „Brunnental“. Damit verbunden: Ergänzung der Beschneiungsanlage für die Piste „Broatla“;
  • Errichtung der „Thanellerbahn“ als kindersicheren 6er Sessellift, startend bei der jetzigen Talstation des Thanellerkarliftes bis zur „Kurve“ des selbigen, als Ersatz des unteren Teils des Thanellerkarlifts;
  • Errichtung und Betrieb eines Bergrestaurants am Standort der neuen Mittelstation der Oberen Karbahn.
 
Finanzierungszusagen und behördliche Genehmigungen vorausgesetzt, soll der erste Bauabschnitt „Errichtung der 1. Sektion der Oberen Karbahn“ im Frühling 2019 zu starten. Die weiteren Vorhaben sollen dann bis 2025 umgesetzt werden.
 
 
Die Skiarena Berwang gehört zur Tiroler Zugspitz Arena und bietet aktuell 36 Pistenkilometer, die mit zwölf modernen Seilbahnen und Liften erschlossen (eine 6er/8er-Kombibahn, drei Sesselbahnen und acht Schlepplifte). 24 Kilometer Abfahrten sind leicht (blau markiert) und daher für Familien mit Kindern, Skineulinge und Genuss-Skifahrer besonders geeignet. Für reichlich Schnee sorgen nicht nur die Höhenlage über 1.300 Meter sondern auch die Beschneiungsanlagen, die rund 80 Prozent aller Pistenflächen abdecken. Für einen zünftigen Einkehrschwung stehen die Türen von urigen Almen und familienfreundlichen Berggasthöfen offen.

Bilder & Videos

Bichlbach-Berwang - © Albin Niederstrasser
Berwang - © Tiroler Zugspitz Arena
Zugspitzarena_Skifahrer

Alle anzeigen

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation