Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch

Erstbegehung in der Westwand am Rotbrätt der Jungfrau durch Roger Schaeli und Stephan Siegrist gelungen

18. Juli 2019 | Skiinfo

Erstbegehung Silberrücken an der Jungfrau

Erstbegehung Silberrücken an der Jungfrau

Copyright: Frank Kretschmann

Die beiden schweizer Alpinisten Stephan Siegrist und Roger Schaeli konnten im Juni 2019 mit „Silberrücken“ eine neue Route durch die Rotbrätt Westwand an der Jungfrau als erste Kletterer erfolgreich begehen.


Im Winter 2017 entschlossen sich die beiden Schweizer Stephan Siegrist und Roger Schaeli dazu, eine neue Route am Rotbrätt an der Jungfrau in den Berner Alpen zu verwirklichen. Es gab bisher nur eine Route im linken Wandteil, denn die Passage durch die Mitte ist die Wand steil und schwierig mit einigen kaum absicherbaren Passagen. Im Sommer 2018 legten Siegrist und Schaeli los. Sie entschieden sich für die steilste Stelle am Rotbrätt, denn nur sie war nach den schneereichen Wintermonaten trocken und frei von Schnee. Die beiden Alpinisten konnten ihre Route wetterbedingt im zweiten Anlauf einrichten. Neun Seillängen in feinstem Fels in der eindrücklichen Westwand des Rotbrätts der Jungfrau standen nun für einen Rotpunkt zur Verfügung.

 

Ein Jahr später, im Sommer 2019, legen Siegrist und Schaeli zusammen mit dem Fotografen Frank Kretschmann los, um den roten Punkt zu versuchen. Das Wetter war stabil und ihre Tour als einzige Stelle am Rotbrätt trocken. Beide Kletterer konnten die ersten Seillängen frei durchsteigen. Doch die fünfte Seillänge ist extrem steil und schwer. Nachdem Schaeli nach einem harten Kampf auch dieser Rotpunkt gelingt beginnt aber eigentlich erst der richtig schwere Teil der Tour. In der sechsten Seillänge wartet ein Boulderproblem in der Mitte der Passage, schlecht abgesichert und in stark überhängendem Gelände. Hier zeigte sich der Teamgeist und die enge Freundschaft der Seilschaft. Kulinarisch versorgt von Fotografen und Base Camp Koch Kretschmann legten die beiden Alpinisten einen Ruhetag ein. Dann konnte Schaeli unter anfeuernden Rufen seiner beiden Freunde die sechste und schwerste Seillänge der Route rotpunkt klettern. Nach zwei weiteren, einfacheren Seillängen standen Schaeli und Siegrist am höchsten Punkt des Rotbrätt. Es war vollbracht! Die erst zweite und schwerste Tour am Rotbrätt erhielt nach vier Tagen in der Wand den roten Punkt.


Fakten zur Begehung & Route:

Erstbegehung: „Silberrücken“, Westwand Rotbrätt an der Jungfrau, Schwierigkeit:  8a+, Wandhöhe: 350 Meter

Vorbereitung:  2009 Stephan Siegrist, Giovanni Quirici, 2018 Erschließung der Route durch Stephan Siegrist und Roger Schaeli

Erstbegehung der gesamten Route im Sommer 2018 durch Stephan Siegrist und Roger Schaeli. Rotpunkt der Route im Juni 2019 durch Roger Schaeli mit Seilpartner Stephan Siegrist

Ernsthaftigkeit: Hochalpine Mehrseillängenroute in der Westwand des Rotbrätt an der Jungfrau.

Bilder & Videos

Erstbegehung Silberrücken an der Jungfrau - © Frank Kretschmann
Erstbegehung Silberrücken an der Jungfrau - © Frank Kretschmann
Erstbegehung Silberrücken an der Jungfrau - © Frank Kretschmann
Erstbegehung Silberrücken an der Jungfrau - © Frank Kretschmann

Alle anzeigen

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation