Kein Angst - niemand wird an eine Liftstütze gekettet: Gemeint ist eine neue Aktion des Skigebietes Moléson im Kanton Freiburg (CH), das ab sofort Abonnements auf Lebenszeit anbietet - eine Schweizer Premiere. Einmal gekauft, bietet das Abo Liftbenützung ein Leben lang. Was das Abonnement kostet, hängt vom Alter der Käufer ab.

Bis 19jährige bezahlen 7.600 Franken (ca. € 6.200) . Für 30- bis 39jährige kostet das Lebens-Abonnement 6.000 Franken (4.900 Euro). Vom 60. Geburtstag an ist es schon für 2.300 Franken (€ 1.875) zu haben. Verkauft wird das Abonnement auf Lebenszeit von Dezember 2011 bis Juni 2012. Es gilt auch im Sommer. Ziel der Aktion ist es, Stammkunden zu bekommen und Mittel zur Finanzierung der neuen Seilbahn zu generieren, die Mitte Dezember ihren Betrieb aufnimmt. 

"Eine Schweizer Premiere", kommentiert Roman Weissen, Sprecher des Verbandes Seilbahnen Schweiz, die Idee. Er ist begeistert: "Das halte ich für eine innovative Idee, die Schule machen wird." In diese Richtung müssten Seilbahnen mit ihren Anstrengungen gehen, um ihre Finanzierung zu sichern. Nach Angaben des Verbandes sind die Betreiber der Seilbahnen mit wachsenden Kosten für Infrastruktur, Energie und Personal konfrontiert. Auch das Präparieren der Pisten koste immer mehr Geld.  

Weitere Infos: Moléson