Auf der ISPO Fachmesse in München präsentierten Anfang Februar zahlreiche Wintersportfirmen ihre neuen Produkte für die Saison 15/16. Ein großes Thema: Sicherheit! Wir klären auf, welche Entwicklungen es gibt und was die Highlights waren.

Trend: Sicherheitsausrüstung wird immer leichter

Das große Thema für die Hersteller von Sicherheitsausrüstung bleiben weiterhin Lawinenrucksäcke - auch, wenn der Verkauf in diesem Winter überaus schleppend in Gang kam, wie die Firmen und Händler berichten. Dennoch bleibt man zuversichtlich, dass die Produkte in Zukunft mehr Abnehmer finden. Zwei Gründe sprechen dafür: Zum einen gab es in diesem Winter bereits deutlich mehr Lawinentote und Unfälle als im letzten, zum anderen werden Lawinenrucksäcke immer leichter und flexibler einsetzbar.

Trend: Digitalisierung

Sicherheit abseits der markierten Pisten wird auch immer mehr ein Thema für Smartphone und digitale Anwendungen. Ortung, Analyse, sogar Schneedeckenaufbau - technische Hilfsmittel unterstützen die Wintersportler bei sicherheitsrelevanten Fragen und Planungen.

Wir haben auf den kommenden Seiten einige Highlights von der ISPO 2015 in München zum Thema "Sicherheit" zusammengefasst - unten rechts geht´s los!