Die „alpine Perle“ Disentis (SUI) legt Wert auf nachhaltigen Tourismus. Im Winter steht der Skisport mit Freeriding, Skitourengehen und Schneeschuhwandern in den beeindruckenden Bündner Bergen im Mittelpunkt. Nightlife und Aprés-Ski sind hier weniger zu erwarten. Dafür lassen sich in der Ferienregion Disentis Sedrun beeindruckende Tiefschneehänge hinuntersausen und abseits präparierter Pisten im Pulverschneevergnügen First Lines im variantenreichen Freeride-Gebiet ziehen.

Bis auf über 2.800 Metern Meereshöhe ist Disentis ein Freeride-Hotspot in den Alpen mit einer Vielzahl von Abfahrten unterschiedlichster Steilheit und einigen der längsten Abfahrten im gesamten Alpenraum. Aufgrund seiner im Winter etwas abgeschiedenen Lage ist das Ski- und Freeride-Gebiet von Disentis vom großen Rummel verschont geblieben. Freeridern wird dennoch viel geboten: Berg- und Freerideschulen aus dem ganzen Alpenraum bieten Pauschalangebote und Freeride-Camps an.

Die Atmosphäre des rätoromanischen Dorfs im Rheintal ist einzigartig und wird unter Freeridern auch oft mit Alagna verglichen. Die Zeit steht still und Hektik ist ein Fremdwort.

In Lawinenkursen wird auf die Gefahren des alpinen Freeridens aufmerksam gemacht. Freerideprofis bieten jeden Montag eine geführte Freeridetour an. Neben der Bar Nevada im Skigebiet Disentis 3000 gibt es ein dauerhaft angelegtes Lawinenverschütteten-Suchfeld mit begrabenen LVS-Geräten.

Daten und Fakten: Disentis



Skigebiet Disentis 3000

Ferienregion Disentis-Sedrun: www.disentis-sedrun.ch

Alpine Perle Disentis: http://www.alpine-pearls.com/perlen/schweiz/disentis.html


Anreise


Disentis (1.130 m.ü.M.) im Kanton Graubünden liegt gut 60 km westlich von Chur, wo die Auffahrten zum Oberalppass und zum Lukmanierpass beginnen.

Auto
Autobahn via Chur, dann in Richtung Disentis, Oberalppass

Bahn
Bahnanreise mit SBB bis Chur, ab dort erlebnisreiche Bahnanreise mit Glacier Express oder anderen Zügen der Rhätischen Bahn nach Disentis

Flug
Der Airport Shuttle Graubünden Express verkehrt ab den Flughäfen Friedrichshafen und Zürich in die Ferienregion Disentis Sedrun


Tourentipps für Freerider

 

Da die Skilifte von Disentis bis auf fast 2800 m hinaufreichen, erschließen sich mit geringen Aufstiegen endlos lange und fantastische Varianten-Abfahrten in alle Himmelsrichtungen.

Mittel: Disentis – Val Acletta (lange, landschaftlich reizvolle Abfahrt)

Mittel: Disentis – Val Segnas (ab Dadens Talstation, Variantenabfahrt ohne Aufstieg)