Deutsch

Vom Einsteiger bis zum Profi: Fünf Klettersteige in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Vom Einsteiger bis zum Profi: Fünf Klettersteige in Deutschland, Österreich und der Schweiz- ©Wolfgang Ehn

Frauen am Mittenwalder Klettersteig

Copyright: Wolfgang Ehn

Der Trend ist nicht aufzuhalten. Jedes Jahr werden es mehr: mehr Klettersteige und mehr Klettersteiggeher, die an Drahtseilen, Leitern und Stahlstiften in steilen Felswänden Nervenkitzel suchen und sich an viel Luft unter den Sohlen nicht stören.

Vorsicht: Klettersteige sind kein "Larifari-Bergsport"

Allerdings dürfen die Ausflüge in die Senkrechte keinesfalls unterschätzt werden. Die Unfallzahl in Klettersteigen hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht, so der Deutsche Alpenverein in seiner Jahresstatistik 2010. Unverzichtbar sind beim Vertikalsport eine entsprechende Ausrüstung mit Klettersteigset zum Sichern, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie ausreichend Kondition. Die Schwierigkeit eines Klettersteigs wird mit Buchstaben (A-E) angegeben, wobei für Einsteiger erstmal Routen mit der Bewertung A oder B empfohlen werden.

Wo soll es nun hingehen?

Wir haben für fünf besonders lohnende Klettersteige in den Alpen herausgesucht - einen für Einsteiger, einen für Familien, einen für Genießer, einen für Schwindelfreie und einen für die Sportkanonen unter euch.

Bilder & Videos

Klettersteig Mittenwald - © Wolfgang Ehn
Impressionen vom Klettersteig Flims - © Weisse Arena Gruppe
Klettersteig Mittenwald - © R. Pohmann
Klettersteig Mittenwald - © Wolfgang Ehn

Alle anzeigen


Klettersteig für Einsteiger - der Mittenwalder Höhensteig

"Bitte schreiben Sie nicht Mittenwalder Höhenweg, da geht uns die Bergwacht auf die Barrikaden, weil das Halbschuhtouristen anzieht", war das Statement der Presseverantwortlichen der Karwendelbahn, als wir unsere Anfrage an sie richteten. Was sich lustig anhört, hat einen ernsten Hintergrund - denn selbst ein leichter Klettersteig ist immer noch ein Klettersteig, der ohne das notwendige Equipment und Know-How nicht begangen werden sollte.

Dank der Karwendelbahn in Mittenwald steht man auf dieser Tour bereits nach einer halben Stunde auf dem ersten Gipfel - und damit am Start des Mittenwalder Klettersteigs. Der beliebte Weg ist zwar nicht schwer und damit auch für Einsteiger bestens geeignet, doch unterschätzen darf man ihn keinesfalls. Die vielen ausgesetzten, nicht durchgehend gesicherten Passagen erfordern unbedingt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Teils auf dem Grat, stellenweise auch etwas unterhalb führt der mit Drahtseilen, Leitern, Stufen, Brettern oder Eisenklammern gesicherte Steig über mehrere Gipfel bis zur Kirchlspitze. Kurz danach hören die Schwierigkeiten auf - und der anstrengendste Teil der Tour beginnt. Denn beim Abstieg ins Tal gibt es keine Seilbahn, nur auf halbem Weg die Brunnsteinhütte zur Einkehr. (Zeit: 5.30-6.30 Std., Schwierigkeit: B, www.karwendelbahn.de, www.mittenwald.de, Wetter-Infos unter 08823-5396, geführte Touren bei Stefan Adam - http://www.bergfuehrer-mittenwald.de).

Hier geht es weiter mit unseren Klettersteig-Tipps!

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Werbung