Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch

Die exklusivsten Berghütten der Alpen: Chalet de Pierres, Courchevel, Frankreich

19. Februar 2019 | Skiinfo | Christoph Schrahe

Chalet de Pierres

Chalet de Pierres

Copyright: https://chaletdepierres.com

Mit insgesamt elf Michelin-Sternen weist die Ski-Station Courchevel 1850 eine größere Ansammlung an Spitzenrestaurants auf als jeder andere Wintersportort der Welt. Auch am Berg kann man Schlemmen wie Gott in Frankreich. An der Hauptabfahrt nach Courchevel führt kein Weg am Chalet de Pierres vorbei - und das nicht nur im Wortsinn. Das großzügige Chalet aus Holz und Naturstein beherbergt die Ikone der Pistengastronomie in Frankreich. Das Ambiente ist gediegen: Leder-Fauteuils, Perserteppiche, Kristallleuchter, weiße Tischdecken. Der riesige Kamin aus Bruchstein sorgt für Behaglichkeit, die großen Fenster eröffnen den Blick auf die Saulire, Courchevels Paradeskiberg.

Im Restaurant und auf der großen Sonnenterrasse (nebst hauseigener Eislauffläche) dominieren reiche Russen und arabische Scheichs, man merkt sofort, dass dieses der Ort zum mittäglichen Sehen und gesehen werden ist. Das weiß auch das Servicepersonal – man sollte nicht zu viel Aufmerksamkeit erwarten. Die Weine aus dem hauseigenen Keller haben hingegen Top-Qualität und an den Leistungen der Küche gibt es auch nichts zu beanstanden. Zu den Spezialitäten zählen typisch savoyardische Kost wie Tartiflette, aber auch Meeresfrüchte oder das exquisite Trüffelpüree. Trüffelpizza gibt es übrigens auch, für sage und schreibe 62 Euro. Oder soll es doch lieber ein Hummer-Burger für 89 Euro sein? Auch kein Problem.

Spätestens am fantastischen Dessert-Buffet werden aber von den Schönen und Reichen schon die Pläne für den nächsten Besuch geschmiedet. Das standesgemäße Outfit dafür findet man im eigenen Sportmodenladen des Chalet de Pierres. Eine gewisse Indifferenz gegenüber hohen Preisen ist auch dort gefragt, aber das ist in Courchevel ja eigentlich überall so.

Skigebiet: 1100-2738 m, 52 Lifte, 150 km Abfahrten

Preise: Entrées 20-30 Euro, Pasta 30-40 Euro, Fleischgerichte 30-50 Euro

Info und Buchung: Tel. +33 (0)4 79 08 18 61, E-Mail: info@chaletdepierres.com, www.chaletdepierres.com

Bilder & Videos

Chalet de Pierres - © https://chaletdepierres.com
Chalet de Pierres, Courchevel - © Chalet de Pierres, Courchevel
Chalet de Pierres, Courchevel - © Chalet de Pierres
Chalet de Pierres, Courchevel - © Chalet de Pierres

Alle anzeigen

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation