Alpina hat einen ISPO Award für die Anpassbarkeit des neuen Helmes Attelas erhalten, den es mit und ohne Visor geben wird. Der Attelas ist dabei mit dem neuen Konzept ERGO³ ausgerüstet. Damit erfolgt die Anpassung im Helminneren über eine dreidimensionale Volumenanpassung. Der Helm besteht aus zwei Schalen. Durch Druck auf die Innere bewegt sich diese per fein abgestimmten achtstufigem Rastermechanismus nach innen und schmiegt sich so rundum den Kopf an. Das Ergebnis: Der Helm sitzt besser, kompakter, komfortabler und bietet damit ein größeres Sicherheitsgefühl. Wir haben es ausprobiert: Über einen Druckbereich hinten justiert ihr eure Kopfgröße - funktioniert. Ohne Visor wird der Helm 199 Euro kosten, mit Visor zwischen 329 und 370 Euro.

Ebenfalls neu im Helmbereich: Der Spine, ein Inmold-Helm für Freerider und guten Features für rund 170 Euro.

Goggle-Highlight: Scarabeo
Bei den Schneebrillen ist die Scarabeo eine Neuheit: Leichter Retro-Look im Design von Rahmen und Band, Quattroflex-Scheibe für UV-Schutz und klare Sicht und über 180 Grad Sichtfeld. Dazu ein komfortabler Rahmen (den Alpina Comfort Frame genannt hat) mit flexibler Nasenanpassung, der zudem über die meisten gängigen Brillen passt - das alles gibt es für rund 140 Euro.