Seit Fieberbrunn als einziger Stopp Österreichs in die  Freeride World Tour aufgenommen worden ist, hat sich das „best versteckte Skigebiet“ der Kitzbüheler Alpen mit nur 43 Pistenkilometern zum Mekka der internationalen Freerideszene gemausert. "Easy up - Wild down" heißt die Devise, neue Lifte eröffnen den „Freeride“-Fans faszinierende Tiefschneehänge. Nicht umsonst wurde der Stopp im Pillerseetal schon mal zum beliebtesten Event der Freeride World Tour gewählt. Perfekte Bedingungen für Profis bestehen vom Wildseeloder North Face, mit einem Vertical Drop von 610 Metern und einer Hangneigung von bis zu 70 Grad.

 

Seit 2015/2016 ist Fieberbrunn übrigens mit dem Skigebiet Saalbach Hinterglemm verbunden. Mit 270 Pistenkilometern ist der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn nun das zweitgrößte zusammenhängende Skigebiet Österreichs - ein weiterer Grund für Freerider, hierher zu kommen.


Routen für Freerider
Skirouten 1A, 4 und 3A vom Lärchfilzkogel


Geführte Touren/Kurse
Mit diversen Camps, Workshops und den Angeboten der ansässigen Skischulen und Bergführer bietet der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn für Freerider aller Alters- und Könnerstufen zahlreiche Möglichkeiten, sich für das Fahren abseits der Pisten adäquat vorzubereiten.


Freeride Experts bieten Tiefschneekurse / Kurse im Freeriden an, mit Ski und Snowboard.
Hotline +43 (0) 5354 52080

Freeride Base: Mit Profis die besten Freerides rund um den Wildseeloder entdecken.
Hotline +43 (0) 664 3254583


Video Freeride World Tour 2019

 

2020 findet die Freeride World Tour in Fieberbrunn zwischen dem 07.-13. März statt.

 

Info
Bergbahnen Fieberbrunn (835-2.020 Meter)
43 Pistenkilometer, anspruchsvolle Freeride-Varianten
6391 Fieberbrunn, Österreich