Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch

Skier richtig bemessen: Längenempfehlung für Kinderski

21. November 2018 | Skiinfo

Kinder sind am Söllereck bestens ausgelastet

Kinder sind am Söllereck bestens ausgelastet

Copyright: Fellhornbahn GmbH

Kinder sind meistens noch keine ausgereiften Skifahrer. Umso wichtiger ist die Auswahl eines Skis, mit dem die Kids mit Spaß, also auch mit Erfolg lernen können. Hier sind die wichtigsten Tipps zur Wahl der Skilänge.

Klein anfangen

 

Macht nicht den Fehler, Skier für eure Kinder zu kaufen, die noch 'ein paar Jahre' halten sollen. Junge Skianfänger auf zu langen Latten haben es recht schwer, sich zu entwickeln und damit auch Spaß beim Skifahren zu haben. Mit kurzen Carvern gelingt das oft beeindruckend schnell und gut. Daher: Leihski sind angesagt. Alternativ gibt es mittlerweile auch Sportgeschäfte, die spezielle Angebote haben, bei denen man die gebrauchten Kinderski jedes Jahr gegen ein paar neue, längere eintauschen kann (zum Beispiel hier: https://www.intersport.de/kinderski-tauschsystem/)

Mindestens bis zur Achsel

 

Für absolute Neulinge auf der Piste sind Ski perfekt, die gerade bis zur Achsel reichen. Fortgeschrittene Kids kommen mit Skiern bis zur Schulter bestens klar. Wenn ihr kleine Rennfahrer mit etwas Übung in den Skiurlaub mitnehmt, dann dürfen die Latten auch bis zur Nase reichen. Je größer die Kinder werden, desto länger kann auch die Skilänge werden. Für Kinder über 120cm können Skier somit auch schon mal Körpergröße erreichen (bei gutem Fahrkönnen), wenn die Kinder über 140cm groß werden, kann die Skilänge gegebenfalls sogar die Körpergröße übersteigen. Wichtig: Zu kurz sollten die Ski auch nicht sein, also nicht kürzer als bis zur Schulterachsel. Sonst fällt der Umstieg auf längere Ski, die bekanntlich etwas mehr Stabilität und Laufruhe bei höheren Geschwindigkeiten bieten, später schwer.

Viel Spaß mit dem Ski-Nachwuchs!

Bilder & Videos

Söllereck - © Fellhornbahn GmbH
Schwarzwaldregion Belchen-Münstertal - © Schwarzwaldregion Belchen
Kinderparadies am Rosengarten - © flexrider
Kinder auf der Kinderschneealm in Serfaus - © Serfaus-Fiss-Ladis / Tirol

Alle anzeigen

Werbung

Skiinfo Ski & Schneehöhen App

Werbung

Produktneuheiten und Tests

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation