Für uns eines der Highlights der Messe war die Marker Duke PT.

Sie wird es als Duke PT 16 und den Duke PT 12 geben, die sich vor allem im Z-Wert-Bereich unterscheiden. Das größte Highlight des neuen Duke PT ist die innovative Ride & Hike-Spitze. Im Fahrmodus bietet sie kompromisslose Bergab-Performance bei voller Sicherheitsauslösung nach DIN-Norm. Im Falle eines Sturzes unterstützt das Anti Friction Device das seitliche Auslösen ungehindert von Schmutz, Schnee und Eis. Um die Bindung in den Walk-Modus zu schalten, muss lediglich der obere Teil des Vorderbackens entriegelt und nach vorne gedreht werden. Durch das Abnehmen beim Bergauf-Gehen kann man 250 Gramm Gewicht am Fuß sparen. Verlieren sollte man das Teil natürlich nicht. Alternativ kann das abnehmbare Teil auch nach vorne geklappt verriegelt werden, so dass man nach einer kurzen Bergaufpassage schnell wieder in den Abfahrtsmodus zurückkehren kann. Zum Umschalten auf den Abfahrtsmodus wird das Zehengehäuse wieder auf die Grundplatte geklickt. Die Verriegelung erfolgt dank der Auto Quad Lock-Technologie durch einfaches Eintreten in die Bindung.

Insgesamt ein sehr spannendes Produkt, dass sich am Messestand auch einfach bedienen ließ und auch einen sehr stabilen Eindruck machte.