Skiinfo verwendet Cookies, um das Website-Angebot zu optimieren, personalisieren und um statistische Daten zu erheben. Diese Cookies helfen uns und unseren Partnern, deine Nutzung von Skiinfo besser zu verstehen und dir passende Werbung anzuzeigen. Mit dem Klick auf den Button "OK" stimmst du der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anpassung der Cookie-Einstellungen klicke bitte auf Datenschutz-Bestimmungen: Datenschutz
Ok
Deutsch

Die steilsten Pisten der Alpen: Tiefschwarz und nur für Schwindelfreie!

19. Dezember 2018 | Henning Heilmann

Zurück zum vollständigen Artikel

Mont Fort bei Verbier (Schweiz): Mit der Luftseilbahn auf 3.330 Meter und dann im Sturzflug hinab

Mont Fort bei Verbier (Schweiz): Mit der Luftseilbahn auf 3.330 Meter und dann im Sturzflug hinab

Mont Fort bei Verbier (Schweiz): Mit der Luftseilbahn auf 3.330 Meter und dann im Sturzflug hinab
Die „Black Scorpions“: Sieben extrem steile schwarze Pisten - © Silvretta Montafon / Daniel Zangerl

Die „Black Scorpions“: Sieben extrem steile schwarze Pisten
Copyright: Silvretta Montafon / Daniel Zangerl

Die „Black Scorpions“: Sieben extrem steile schwarze Pisten - © Silvretta Montafon / Daniel Zangerl
Auf den Spuren der Hahnenkamm-Stars: Einmal selbst die Streif erleben - © Martin Lugger

Auf den Spuren der Hahnenkamm-Stars: Einmal selbst die Streif erleben
Copyright: Martin Lugger

Auf den Spuren der Hahnenkamm-Stars: Einmal selbst die Streif erleben - © Martin Lugger
Diabolo – extrem steile Piste am Golm - © Montafon Tourismus

Diabolo – extrem steile Piste am Golm
Copyright: Montafon Tourismus

Diabolo – extrem steile Piste am Golm - © Montafon Tourismus
Die „Black Scorpions“: Sieben extrem steile schwarze Pisten - © Silvretta Montafon / Daniel Zangerl

Die „Black Scorpions“: Sieben extrem steile schwarze Pisten
Copyright: Silvretta Montafon / Daniel Zangerl

Die „Black Scorpions“: Sieben extrem steile schwarze Pisten - © Silvretta Montafon / Daniel Zangerl
„Langer Zug“: Tiefschwarze präparierte Skiroute bei Lech. - © LZTG

„Langer Zug“: Tiefschwarze präparierte Skiroute bei Lech.
Copyright: LZTG

„Langer Zug“: Tiefschwarze präparierte Skiroute bei Lech. - © LZTG
Die Gamsleiten 2 fordert das ganze Können der Skifahrer. - © Obertauern Tourismus

Die Gamsleiten 2 fordert das ganze Können der Skifahrer.
Copyright: Obertauern Tourismus

Die Gamsleiten 2 fordert das ganze Können der Skifahrer. - © Obertauern Tourismus
Auf den Spuren der Hahnenkamm- Stars: Einmal selbst die Streif erleben. - © Albin Niederstrasser

Auf den Spuren der Hahnenkamm- Stars: Einmal selbst die Streif erleben.
Copyright: Albin Niederstrasser

Auf den Spuren der Hahnenkamm- Stars: Einmal selbst die Streif erleben. - © Albin Niederstrasser
„Diretissima“ und „Kamikaze“ sind die Namen der steilsten Pisten in Serfaus-Fiss-Ladis - © Sepp Mallaun

„Diretissima“ und „Kamikaze“ sind die Namen der steilsten Pisten in Serfaus-Fiss-Ladis
Copyright: Sepp Mallaun

„Diretissima“ und „Kamikaze“ sind die Namen der steilsten Pisten in Serfaus-Fiss-Ladis - © Sepp Mallaun
Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs
Copyright: Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal
Auf der „Harakiri“ schlottern selbst Profis die Knie. - © Mayrhofner Bergbahnen AG

Auf der „Harakiri“ schlottern selbst Profis die Knie.
Copyright: Mayrhofner Bergbahnen AG

Auf der „Harakiri“ schlottern selbst Profis die Knie. - © Mayrhofner Bergbahnen AG
Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs
Copyright: Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal
Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs
Copyright: Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal
Weltcup-Feeling auf der Steilpiste: Die Franz Klammer Stich in Bad Kleinkirchheim. - © Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH

Weltcup-Feeling auf der Steilpiste: Die Franz Klammer Stich in Bad Kleinkirchheim.
Copyright: Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH

Weltcup-Feeling auf der Steilpiste: Die Franz Klammer Stich in Bad Kleinkirchheim. - © Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH
Auf der „Harakiri“ schlottern selbst Profis die Knie. - © Mayrhofner Bergbahnen AG

Auf der „Harakiri“ schlottern selbst Profis die Knie.
Copyright: Mayrhofner Bergbahnen AG

Auf der „Harakiri“ schlottern selbst Profis die Knie. - © Mayrhofner Bergbahnen AG
Franz Klammer am Franz Klammer Stich in Bad Kleinkirchheim - © Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH

Franz Klammer am Franz Klammer Stich in Bad Kleinkirchheim
Copyright: Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH

Franz Klammer am Franz Klammer Stich in Bad Kleinkirchheim - © Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH
Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs
Copyright: Tourismusverband Wipptal

Die Manfred Pranger Piste ist mit 102 Prozent Gefälle die steilste Piste Österreichs - © Tourismusverband Wipptal
Harakiri - die steilste Piste Österreichs - © Mayrhofen

Harakiri - die steilste Piste Österreichs
Copyright: Mayrhofen

Harakiri - die steilste Piste Österreichs - © Mayrhofen