Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch

Offizieller Baustart für die K-onnection Kaprun-Maiskogel-Kitzsteinhorn

17. April 2018 | Skiinfo

Zurück zum vollständigen Artikel

Die Bergstation der MK Maiskogelbahn ist zugleich auch die Talstation der 3 K K-onnection, Salzburgs erster 3S-Bahn. Rendering: MAB Architektur Projektmanagement - © MAB Architektur Projektmanagement

Die Bergstation der MK Maiskogelbahn ist zugleich auch die Talstation der 3 K K-onnection, Salzburgs erster 3S-Bahn. Rendering: MAB Architektur Projektmanagement
Copyright: MAB Architektur Projektmanagement

Die Bergstation der MK Maiskogelbahn ist zugleich auch die Talstation der 3 K K-onnection, Salzburgs erster 3S-Bahn. Rendering: MAB Architektur Projektmanagement - © MAB Architektur Projektmanagement
Die direkte Verbindung vom Ort Kaprun/Maiskogel zum Gletscher: Das ist das ambitionierte Projekt der Gletscherbahnen Kaprun AG, das mit 12 km Länge in den Ostalpen die längste zusammenhängende Seilbahnachse und gleichzeitig die größte Höhendifferenz darstellen wird. - © Gletscherbahnen Kaprun AG

Die direkte Verbindung vom Ort Kaprun/Maiskogel zum Gletscher: Das ist das ambitionierte Projekt der Gletscherbahnen Kaprun AG, das mit 12 km Länge in den Ostalpen die längste zusammenhängende Seilbahnachse und gleichzeitig die größte Höhendifferenz darstellen wird.
Copyright: Gletscherbahnen Kaprun AG

Die direkte Verbindung vom Ort Kaprun/Maiskogel zum Gletscher: Das ist das ambitionierte Projekt der Gletscherbahnen Kaprun AG, das mit 12 km Länge in den Ostalpen die längste zusammenhängende Seilbahnachse und gleichzeitig die größte Höhendifferenz darstellen wird. - © Gletscherbahnen Kaprun AG
Pistengenuss am Kitzsteinhorn - © Gletscherbahnen Kaprun AG

Pistengenuss am Kitzsteinhorn
Copyright: Gletscherbahnen Kaprun AG

Pistengenuss am Kitzsteinhorn - © Gletscherbahnen Kaprun AG

Werbung

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation