Skiinfo verwendet Cookies, um das Website-Angebot zu optimieren, personalisieren und um statistische Daten zu erheben. Diese Cookies helfen uns und unseren Partnern, deine Nutzung von Skiinfo besser zu verstehen und dir passende Werbung anzuzeigen. Mit dem Klick auf den Button "OK" stimmst du der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anpassung der Cookie-Einstellungen klicke bitte auf Datenschutz-Bestimmungen: Datenschutz
Ok
Deutsch

Skigebiete Oberammergau

Ein Skiurlaub in Oberammergau bietet diverse Wintersportmöglichkeiten: Alpinski, Snowboarden, Rodeln, Schneeschuhwandern und Skilanglauf sind hier möglich. Durch technische Beschneiung wird dabei für hohe Schneesicherheit gesorgt.

Das Skigebiet Kolben eignet sich besonders gut für Familien, denn 90% der Pisten dort sind einfache, blau gekennzeichnete Abfahrten, auf denen zudem Lawinenfreiheit herrscht. Die ersten Schwünge lassen sich in der Skischule Ammertal erlernen.

Der Laber dagegen gehört zu den anspruchsvollsten Skigebieten Bayerns. Besonders Freerider wissen ihn zu schätzen. Die nicht präparierte Skiroute „Nordhang“, die vom Gipfel des Labers zur Talstation führt, ist als eine der steilsten Abfahrten Deutschlands bekannt. Für Anfänger ist sie sicher nicht geeignet, denn sie erfordert gute Kenntnisse der Lawinenkunde, umsichtiges Verhalten und geeignete Ausrüstung.

Mit Hörnle – Bad Kohlgrub und Steckenberg stehen der Skiregion weitere abwechslungsreiche Skigebiete zur Verfügung. Sie komplettieren das umfangreiche Wintersportangebot in Oberammergau.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Artikel aus der Region

Kostenlos Skifahren: Skigebiete verschenken Skipässe  ©Oberstaufen Tourismus

Kostenlos Skifahren: Skigebiete verschenken Skipässe

Skispaß geschenkt? Defintiv möglich! Welche Skigebiete und Gastgeber sich zusammengeschlossen haben, um den Aufenthalt in Skidörfern m...

    Werbung