Skiinfo verwendet Cookies, um das Website-Angebot zu optimieren, personalisieren und um statistische Daten zu erheben. Diese Cookies helfen uns und unseren Partnern, deine Nutzung von Skiinfo besser zu verstehen und dir passende Werbung anzuzeigen. Mit dem Klick auf den Button "OK" stimmst du der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anpassung der Cookie-Einstellungen klicke bitte auf Datenschutz-Bestimmungen: Datenschutz
Ok
Deutsch

Skigebiete Oberbayern

Skigebiete und Skifahren in Oberbayern (Deutschland)


Wer im Winterurlaub Oberbayern besucht, hat diverse Skigebiete zur Auswahl. Die Pisten der Region im Süden Bayerns sind abwechslungsreich und gelten im Vergleich mit dem restlichen Teil Deutschlands als schneesicher.

Zugspitzplatt, Sudelfeld, der Obersalzberg oder das von Freeridern geschätzte Dammkar – Karwendel sind nur einige der vielen beliebten Skigebiete in Oberbayern. Auch die Region rund um Berchtesgaden zählt dazu, ebenso die bekannten Langlauf-Hotspots Inzell und Ruhpolding. Zwischen der Zugspitze und dem Watzmann gibt es in der Region viele gemütliche Almhütten, die mit Hausmannskost und Glühwein auf die Skifahrer und Snowboarder warten.

Das größte, allerdings länderübergreifende Skigebiet in Oberbayern ist übrigens Reit im Winkl/Winklmoosalm. Im "Schneeloch" herrschen auch oft die besten Schneebedingungen, während in anderen Regionen eine gute Infrastruktur dafür sorgt, dass man im Winter stets weiße Pisten hat.
0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung