Deutsch

Skigebiete Piemont

Im Piemont ist der Wintersport zu Hause: 1300 Pistenkilometer in 53 Skigebieten überzeugen die Skiurlauber. In der Region rund um Turin wurden daher nicht umsonst 2006 die Olympischen Winterspiele ausgetragen.

Neben dem Skigebiet Limone Piemonte liegt hier im Piemont auch Sestrière, mit seinen 66 Liften und 900 Schneekanonen das größte Skigebiet der Region und Austragungsort vieler Weltcup-Rennen. Auch die „Milchstraße“ Via Lattea wartet mit zahlreichen Pisten auf, von mittelschwer bis anspruchsvoll sind etwas für den Winterurlauber.

Für Snowboarder und Langläufer ist ebenfalls bestens gesorgt: Ausreichend Snowparks (etwa in Pratonevoso) und ganze 100 km Loipen gibt es im Piemont.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung