Skipasspreise 2021/2022: Merkliche Teuerung zur neuen Skisaison!

Magazine Skigebiets-News Skipasspreise 2021/2022: Merkliche Teuerung zur neuen Skisaison!

Zahlreiche Skigebiete haben sich schon kurze Zeit nach dem vorzeitigem Ende der Skisaison 2020/2021 auf neue Skipasspreise für den Winter 2021/2022 festgelegt. Wir haben uns auf den Webseiten umgeschaut und die Preise verglichen. Das Ergebnis ist keine Überraschung: In allen Gebieten ist eine merkliche Teuerung der Skipasspreise zu sehen. Zumindest in denen, die die Skipasspreise bereits kommuniziert haben.

Teuerung der Skipasspreise um etwa 3%

Skifahren wird im kommenden Winter wieder einmal teurer. Wer 2021/22 die durch Covid-19 beendete letzte Skisaison vergessen lassen möchte, der muss in vielen Skigebieten etwas tiefer in die Tasche greifen. In Mayrhofen im Zillertal zum Beispiel gab es bereits vor der Pandemie eine kräftige Preiserhöhung von 3,7%. Der Tagesskipass (Erwachsene) kostete in der Vorsaison 57,50 € anstatt 55,50 €. In diesem Jahr kann wieder mit einer Preiserhöhung gerechnet werden. Etwas günstiger als in Mayrhofen fahren Gäste mit Gästekarte nächste Saison in Ischgl, dass in der Corona-Krise viel gescholten wurde. Hier kostet der Tagesskipass (Erwachsene) in der Hochsaison 2021/22 statt 58 € nun 59,50 €, der 6-Tages-Skipass statt 316,50€ nun stolze 323€. Das entspricht einer Verteuerung vom Tagesskipass von rund 2% und beim 6-Tages-Skipass von rund 2,6%.

Schwerer Schlag für Ischgl

Im Gegensatz zu den meisten österreichischen Skigebieten erlag Ischgl einem Komplettausfall, es wurde sich gegen eine Öffnung entschieden. Trotzdem entsanden hohe Kosten, alle Pisten wurden für einen möglichen Skibetrieb regelmäßig präpariert. Der Umsatzausfall des Skigebietes fällt demzufolge auf 100%.

Auf der Zugspitze steigt das Preis für den Tagesskipass von 49,50 € auf 52€ €, in der Zillertal Arena um 1€ auf 59,50 €. Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn  liegt der neue Preis jetzt bei 60,50€ anstatt von 58,50€. Eine erhebliche Teuerung der Skipasspreise müssen auch die Fans der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental in der kommenden Skisaison hinnehmen. Besonders tief muss für einen 6-Tages-Skipass in der Hauptsaison in die Tasche gegriffen. Der neue Preis beträgt nun 288 € statt 274,50 € (+5%!) kostet. Auch der Tagesskipass wird 1,50 Euro teurer und kostet nun 57€ (+2,7%).

Wir konnten noch viele weitere Skigebiete recherchieren, bei denen der Tagesskipass für Erwachsene 1,50 € bis 2 € teurer wird. Dazu gehören unter anderem die Skigebiete Bichlbach-Berwang (neu: 49 €), Serfaus-Fiss-Ladis (Skipass ohne Gästekarte, neu: 58 €), Fellhorn Kanzelwand (neu: 52,50 €) oder Hintertuxer Gletscher (neu: 59,50 €).

Folgen von Covid-19

Einige Skigebiete haben sich in der vorherigen Saison gegen den Trend der Preiserhöhung entschieden und ihre Preise für die bevorstehende Wintersaison stark reduziert. So unter anderem das Skigebiet Galtür, hier lag der Preis für den Tagesskipass für Erwachsene in der Hauptsaison 2020/21 bei 43,50 € anstatt 53,50€.
Allerdings ist auch hier Covid-19 nicht spurlos vorüber gegangen, der Preis musste wieder etwas angehoben werden und liegt aktuell bei 44,50€. Erich Egger, Sprecher der Salzburger Seilbahnen, verzeichnete ein Minus von 80 bis 90 Prozent bei Ersteintritten in den Skigebieten. Das Minus der Kassenumsätze wird auf 85 bis 95 Prozent geschätzt.

“Wirtschaftlich war die Saison katastrophal. Aufgesperrt haben wir aus Verpflichtung gegen über unseren Tagesgästen, auch dank der Politik unserer Landeshauptleute und damit wir die Mitarbeiter zeitweise beschäftigen können, es war auch ein Signal nach außen”, so Eggert.

Vor allem die größeren Skigebiete, die während den Wintermonaten viele Touristen aus dem In- und Ausland anziehen, haben unter dem Beherbergungsverbot gelitten.

Weitere Skipasspreise für 2021/22 folgen

Die Skiinfo-Redaktion wird alle Skipasspreise auf den Seiten der Skigebiete aktualisieren, sobald diese von den Skigebieten kommuniziert werden. Alle aktuell gültigen Skipasspreise der Skigebiete findet ihr hier in der Übersicht:

Deutschland

Österreich

Schweiz

Frankreich

Italien

Weitere Artikel die Dich interessieren könnten:

Skiinfo-Wetterprognose: Wie wird der Winter 2021/2022?

Günstige Skigebiete: Für weniger als 25 Euro zum Skivergnügen

Top 20: Die größten Skigebiete in Österreich

Copyright © 1995-2021  Mountain News Corporation.  All rights reserved.