Piemont

Ala di Stura Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 3kleinerer Skigebiete in Europa
Top 6kleinerer Skigebiete in Piemont
Alle Bewertungen
Das Val d’Ala (Ala Tal) stellte in der Zeit des Übergangs vom 19. ins 20. Jahrhundert einen bedeutenden Urlaubsort in den Bergen dar, der die Entwicklung und den Erfolg des italienischen Alpinismus in all seinen Phasen begleitete. Inmitten dieser Berge, zwischen den Gemeinden Ala di Stura und Balme erstreckt sich ein ausgerüstetes Skigebiet, das Einrichtungen für den Ski Alpin in Ala und Pisten für den Nordic Ski in beiden Gemeinden beherbergt. Besonders eindrucksvoll ist die Skilanglaufpiste, die von der Gemeinde Balme bis zur Berghütte Ciriè auf dem Pian della Mussa führt, wo jeden Winter zahlreiche Rundstrecken angelegt werden. Die Strecke misst insgesamt 35 Km und durchquert eine Landschaft, die von dem imposanten Uja di Ciamarella und dem Uja Bessanese dominiert wird. Ala di Stura stellt eine Piste für das Eislaufen und den Skilanglauf zur Verfügung, die sich bis zu der Hochebene ausdehnt, auf der sich der Bezirk Villar erhebt. Die 7,5 Km lange Strecke für den Nordic Ski kann sowohl mit der Schritttechnik, als auch mit der des Skatings zurückgelegt werden. Drei Aufstiegsanlagen führen hingegen zu den 12 Km Pisten, die für den Ski Alpin geeignet und mit einer programmierten Beschneiungsanlage ausgestattet sind.

Plane Deine Reise

Ala di Stura Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

cm
cm
cm
cm
cm

Übersicht der Pisten

29%
Grüne Pisten
14%
Blaue Pisten
43%
Rote Pisten
14%
Schwarze Pisten
7
Gesamte Pistenanzahl
5 km
Befahrbare Fläche

Liftanlagen: 3

0
Gondeln & Sesselbahnen
0
Sessellift: 8 Sitze
0
Sessellift: 6 Sitze
0
Sessellift: 4 Sitze
0
Sessellift: 4 Sitze
0
Sessellift: 3 Sitze
2
Sesselllift: 2 Sitze
1
Tellerlift

Höhe Skigebiet

1900m
Berg
600m
Gefälle
1300m
Tal
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.