Zentralschweiz

Melchsee - Frutt Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 9für Anfänger in Europa
Top 8für Anfänger in Schweiz
Top 2Ski für Profis in Obwalden
Alle Bewertungen

Skiurlaub in Melchsee-Frutt: Zentral und familiär

Mitten in der Zentralschweiz, nur etwa 20km südlich vom Vierwaldstättersee und 30km von Luzern entfernt, liegt das schneesichere und autofreie Hochplateau Melchsee ‐ Frutt auf knapp 2000 Metern Höhe. Das familienfreundliche Skigebiet bietet über 30 Pistenkilometer, viele leichte Pisten, eine acht Kilometer lange Schlittenbahn und viel Raum für idyllische Wanderungen und Schneeschuhtouren in einer wunderschönen Winterlandschaft.

 

Die Talstation Stöckalp auf 1080 Meter Höhe erreicht man über die Melchtalerstrasse, die in Kerns beginnt. An der Stöckalp, wo sich zwei riesige Parkplätze (5CHF am Tag) und ein Parkhaus (12CHF am Tag) befinden, starten die Zubringer-Gondelbahn nach Melchsee-Frutt und der 2er-Sessellift Stöckalp - Cheselenfirst (1400 m.ü.M.). Das Skigebiet von Melchsee-Frutt, mehr darüber lest ihr weiter unten, teilt sich in verschiedene Sektoren. Auf dem Hochplateau am See finden sich mehrere Anfänger- und Kinderlifte sowie das Kinderland, das Gebiet am Bonistock (2160m) bietet einige anspruchsvolle Pisten hinab zur Bettenalp, die Sektion Erzegg leichte und mittelschwere Pisten sowie den Funpark und eine Skicross-Strecke.

 

Beliebte Freizeitbeschäftigungen neben dem Skifahren sind auf dem Hochplateau Melchsee-Frutt übrigens Eisfischen auf dem Melchsee, Langlauf auf den 15 Loipenkilometern oder Winterwandern. Besonders beliebt ist auch die Schlittelstrecke.

 

Schlittelstrecke Melchsee-Frutt

 

Nach einer Fahrt mit der 15er-Gondelban Stöckalp – Melchsee-Frutt erwartet Rodelfreunde eine Fahrt auf der längsten Schlittenstrecke der Zentralschweiz. Acht Kilometer zieht sich der Weg vom Hochplateau über tiefverschneite Hänge und durch dichten Wald bis zur Stöckalp. Es geht relativ flach dahin, die Bahn ist also auch gut für Kinder geeignet. Gerade bei Neuschnee kann es aber auch einige Ziehstrecken geben. Ein besonderes Highlight sind die Nachtschlittenfahrten auf zum Teil beleuchteter Rodelstrecke - ein Muss für alle Winterfans!

 

Schneeschuhwandern und Winterwandern am Melchsee

 

Im Melchtal lassen sich tolle Schneeschuhwanderungen unternehmen. Ausgezeichnete Schneeschuhtrails gibt es unter anderem am Erzegg, Bonistock oder Blauseeli. Winterwanderern sei der Weg von der Melchsee-Bergstation zur Tannalp empfohlen, der zunächst entlang des Melchsees und dann zum Berggasthaus Tannalp führt, das auf 1976 m.ü.M. in der Nähe des Tannensees liegt.

 

 

Am Melchsee ist in den letzten Jahrzehnten eine Skiarena mit gut organisierter Infrastruktur entstanden. Die Nähe zu den großen Städten der Schweiz im Norden des Landes machen es ideal für Tagesausflüge, dementsprechend ist hier auch oft viel los und die Wintersportler lassen es sich gut gehen. Mit dem Fruttpark hat man zudem einen Anziehungspunkt für die Jugend geschaffen. Ein kleines Manko: Die Liftanlagen sind zum Teil veraltet, wer mit der Gondelbahn zum Melchsee fährt, muss zunächst eine kleine Strecke zum nächsten Lift laufen und insgesamt ist das Naherholungsgebiet in Bezug auf das Gesamtangebot an Pisten eher hochpreisig.

 

Plane Deine Reise

Melchsee - Frutt Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

368cm
230cm
153cm
77cm
1cm
306cm
Jan
62cm
Feb
140cm
Mär

Übersicht der Pisten

56%
Blaue Pisten
21%
Rote Pisten
24%
Schwarze Pisten
10
Gesamte Pistenanzahl
36 km
Gesamte Pistenanzahl
8 km
Längste Abfahrt
36 km
Befahrbare Fläche
4 km
Nachtskifahren
10 km
Schneekanone

Liftanlagen: 14

2
Gondeln & Sesselbahnen
0
Sessellift: 8 Sitze
0
Sessellift: 6 Sitze
0
Sessellift: 4 Sitze
2
Sessellift: 4 Sitze
0
Sessellift: 3 Sitze
2
Sesselllift: 2 Sitze
8
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2255m
Berg
1175m
Gefälle
1080m
Tal
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.