Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Verwandte Regionen: British Columbia, Kelowna, Kanada, Ski Canada, Nordamerika

Big White Skigebiet

Geöffnet
Saisonstart / -ende: 30.11 - 10.4
Höhe
:
1508m - 2319m
Pisten
:
18%| 54%| 22%| 6%
Lift-Angebot
:
16
Skipass
:
von CAD$51.00 bis CAD$91.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht
An aerial view of Big White Ski Resort. Courtesy of Big White Resort
+

Big White liegt in British Columbia, Kanada. Das Gebiet wurde 1963 eröffnet. Wenn ihr keine Lust auf viel Rummel abseits der Pisten habt und einfach nur den Kopf freibekommen wollt, dann seid ihr hier genau richtig. Hotels gibt es hier nur wenige, stattdessen setzt das Skigebiet auf Ferienwohnungen. Auch von außerhalb bekommt ihr während eures Urlaubes in Big White wenig mit - der nächste Ort ist ca. 50 Kilometer entfernt.

Der Big White Mountain
Big White zeichnet sich durch insgesamt 112 Abfahrtskilometer verteilt auf neun Anlagen aus. Auf der Ostseite des Gebietes sind die Strecken im Durchschnitt kürzer und etwas voller. Dort sind auch die meisten Lifte. Gem Lake liegt dagegen auf der Westseite von Big White. Der Bereich ist etwas weiter von den Ferienwohnungen entfernt, daher fahren die meisten Touristen eher auf der Ostseite, während die Einwohner Gem Lake bevorzugen. Gem Lake bietet viele grüne und blaue Pisten und ist daher sehr familienfreundlich. Anfänger und etwas fortgeschrittene Fahrer finden hier das perfekte Areal um an ihren Fahrkünsten zu arbeiten. An der Nordseite des Big White Mountain liegen drei kurze Double Black Diamond Runs.

Das Tree-Skiing-Paradies
Big White ist eher für seine Familienfreundlichkeit bekannt, als für große Herausforderungen auf der Piste. Buckelpisten gibt es nur am Falcon Chair, am Gem Lake Express und am Powder Chair. Dafür ist Big White für seine einzigartige Vielfalt an Tree-Skiing-Möglichkeiten berühmt. An kaum einem anderen Ort habt ihr die Möglichkeit diese Art des Skifahrens auf so viele verschiedene Arten auszuüben. Ob auf flachen oder steilen Hängen, durch dichtere oder lichtere Baumflächen: Das in Europa verbotene Tree-Skiing, kann hier in all seiner Vielfalt praktiziert werden. Anfänger und Genießer kommen auf fast allen neun Anlagen auf ihre Kosten. Einzig vom Cliff Chair sollten sich weniger erfahrene Fahrer fern halten. 

Der Telus-Park
Snowboarder sind im Telus-Park am besten aufgehoben. Der Park gehört zu den besten Kanadas und ist in zwei Bereiche unterteilt. Im ersten findet ihr unter anderem höhere Sprünge und Rails. Im zweiten Bereich befinden sich Boardercross und zwei Halfpipes (150 m und 120 m). Der Park liegt in direkter Nähe zum Dorf und bietet zudem eine Flutlichtanlage, eine extra Hütte, einen Rennkurs und vieles mehr. Den Mangel an Tiefschneehängen machen die vielen Möglichkeiten in den Wäldern zu fahren wieder wett.

Der perfekte Ort für Familien
Viel mehr auf Familien kann ein Skigebiet nicht zugeschnitten sein. Mit den Skiern könnt ihr bis vor die Ferienwohnung fahren. Selbige bekommt ihr schon zum günstigen Familienpreis. Im Dorf findet ihr einen Skikindergarten, in dem Kinder im Alter von 18 Monaten bis 5 Jahren betreut werden. Auch eine Skischule kann dort besucht werden. Selbstverständlich müsst ihr im Dorf auch kein Hunger leiden. In den verschiedenen Restaurants könnt ihr die regionale Küche genießen und die hochwertigen Weinkarten erkunden. Falls ihr es etwas europäischer mögt, ist das ebenfalls kein Problem. In Big White Village werden auch deutsche und französische Spezialitäten angeboten. Da es oberhalb des Dorfes keine Restaurants oder andere Verpflegungsmöglichkeiten gibt, könnt ihr euch an verschiedenen Talstationen (Gem Lake Express, Ridge Rocket Express und Lara's Gondola) ein letztes Mal stärken.

Après-Ski in Big White
Trotz seiner großen Familienfreundlichkeit gibt es in Big White natürlich auch Locations um das Nachtleben zu genießen. Zwar beschränken sich diese auf einige wenige, aber dafür liegen sie nur ein paar Meter weit auseinander und auch unter der Woche ist hier einiges los. Laut der Zeitschrift "Ski Canada" befindet sich sogar die beste Ski-Bar Kanadas in Big White.

Höhe

  • 2319m
    Gipfel
  • 777m
    Höhenunterschied
  • 1508m
    Tal

Lift-Angebot

  • 1
  • 0
  • 1
  • 5
  • 0
  • 1
  • 3
  • 5
  • 16
    Total

Wichtige Daten

  • Geplante Eröffnung der Skisaison: 30/11/2016
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr: 144
  • Geplantes Ende der Skisaison: 10/04/2017
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage: 144
  • Jahre seit Eröffnung: 53
  • Durchschnittlicher Schneefall: 747cm

Pistenangebot

  • Grüne Pisten

    18%

  • Blaue Pisten

    54%

  • Rote Pisten

    22%

  • Schwarze Pisten

    6%

  • Pisten

    118

  • Snowparks

    1

  • Nachtskilauf

    15 ha

  • Längste Abfahrt

    7 km

  • Befahrbare Fläche

    1119 ha

Powderalarme in Big White

1 CM
Letzte 24 Stunden
Verpasse keinen Powderalarm! Melde dich an!

Tourismusbüro

Werbung

Werbung

News aus dem Skigebiet

Alle anzeigen

Skigebiete mit Supernamen: Die Resorts mit den witzigsten Namen

Skigebiete mit Supernamen: Die Resorts mit den witzigsten Namen

Nicht nur Fußballer oder Promis können witzige Namen haben, auch bei dem ein oder anderen Skigebiet kommt man ins Schmunzeln ...... Mehr

Hotel in Big White

Best Western Plus Kelowna Hotel & Suites

Das Best Western Hotel in Kelowna ist der Gewinner des National Environment Awards. Stolze 176 Zimmer und Suiten warten hier auf e...
 
Preise vergleichen

Werbung