Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Australien, New South Wales, Ozeanien, Südliche Hemisphäre

Geöffnet
Vorauss. Saisonstart/-ende: 22.06.2020 - 04.10.2020
Höhe Skigebiet
:
1365m - 2037m
Pisten
:
16%|67%| 17%| 0%
Liftanlagen
:
14
Skipass
:
von UAD69.00 bis UAD129.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

In Thredbo findet man die längsten Abfahrten, den größten Höhenunterschied und den höchsten Skilift Australiens. Der Ort liegt ebenso wie Perisher Blue im Kosciuszko Nationalpark und ist per Bus oder Mietwagen in sechs Stunden von Sydney oder Melbourne erreichbar.

Seine Entdeckung verdankt Thredbo Tony Sponar, einem tschechoslowakischen Hydrographen, der 1956 in der Gegend zu tun hatte. Er wusste, dass eine Straße in das abgelegene Tal zu Füßen des Mount Kosciuszko geplant war und hatte die Idee, eine Skistation nach alpinem Vorbild in die Wildnis der Snowy Mountains zu setzen. Ein Jahr später begrüßte Thredbo die ersten Skifahrer. Heute bietet Thredbos Alpine Village 3.500 Gästen Unterkunft.

Die Berge der Snowy Mountains sind nicht mit den hochalpinen Gipfeln der Alpen zu vergleichen, es dominieren sanftere Formen. Völlig ungewohnt für Europäer ist die Vegetation: Wie ein Dschungel übergroßer Brokkolirosen legen sich die immergrünen Eukalyptuswälder über die Hänge und so schwingt man im australischen Schnee eben nicht zwischen Birken oder Fichten, sondern zwischen Gum-Trees ab. Von der typischen australischen Fauna lässt sich aber höchstens mal ein Wombat blicken.

Auch der Winter lässt sich in Thredbo nicht wirklich verlässlich blicken, denn die Station liegt für australische Verhältnisse sehr niedrig. Schneekanonen sorgen dafür, dass zumindest die Talabfahrten weiß tragen. Darunter die Crackenback Abfahrt, eine superbreite, ideal geneigte Cruising-Wonne. Seriöse Steilpassagen bieten The Bluff und Cannonball. Oberhalb der Eukalyptus-Wälder breiten sich die weichgemuldeten, baumlosen Schneefelder der Basin Area aus. Auch sportlicheren Skifahrern wird es in Thredbo, Australiens einzigem Weltcup-Ort, so schnell nicht langweilig. Das liegt außer am abwechslungsreichen Skiterrain auch an Thredbos Après-Szene, die durchaus Alpenniveau erreicht.

Unterkunft: Im zentral gelegenen Thredbo Alpine Hotel zahlt für eine Pauschale inklusive Liftpass und Frühstück ab 205 AUS-Dollar pro Tag, Tel. +61 2 6459 4200

Restaurant-Tipp: Das Eagle’s Nest ist Australiens höchstgelegenes Restaurant. Es liegt auf 1937 Meter an der Bergstation des Kosciuszko Express und ja, es gibt deutsches Bier. Bei dem kann man die tolle Aussicht genießen, das Essen ist kein Muss, Tel. +61 2 6457 6019, www.eaglesnest.com.au

Guides: Bei einer Privatstunde (ab 127 AUS-Dollar pro Stunde) kann man auch ins ungespurte Gelände fahren und genießt außerdem Priorität am Lift, Tel. +61 2 6459 4044, snowsportsbookings@thredbo.com.au

Werbung

Höhe Skigebiet

  • 2037m
    Berg
  • 672m
    Höhenunterschied
  • 1365m
    Tal

Liftanlagen

  • 0
  • 0
  • 0
  • 4
  • 0
  • 0
  • 2
  • 8
  • 14
    Total

Pisten und Lifte

  • Anfängerpisten

    16%

  • Blaue Pisten

    67%

  • Rote Pisten

    17%

  • Schwarze Pisten

    0%

  • Pisten

    53

  • Snowparks

    6

  • Nachtskilauf

    6 ha

  • Längste Abfahrt

    5.9 km

  • Befahrbare Fläche

    480 ha

  • Beschneibare Pistenfläche

    29 ha

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende22.06.202004.10.2020
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr
    120
  • Jahre seit Eröffnung
    63
  • Durchschnittlicher Schneefall (Jahr)
    210cm

Werbung

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

0 cm
0 cm
  • 21. Aug. 2020
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern
Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Thredbo Alpine Resort in dein Mail-Postfach!

Adresse

Bilder & Videos: Thredbo Alpine Resort

Pistenplan

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation