Katalanische Pyrenäen

Boí Taüll Skigebiet

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Top 4für Anfänger in Europa
Top 2Familien-Skigebiet in Spanien
Top 1für Anfänger in Katalonien
Alle Bewertungen

Das Boi Taüll Resort wurde 1988 eröffnet und befindet sich in den katalanischen Pyrenäen im Tal Boi in der Pronvinz Lleida. Es liegt auf einer Höhe von 2.020 Metern mit Liften, die bis 2.750 Meter Höhe hinaufreichen. Das verschafft Boi Taüll einen beeindruckenden Höhenunterschied von 730 Metern. Die insgesamt 15 Lifte (sieben Sessellifte, fünf T-Lifte und drei Magic Carpets) können zusammen bis zu 19.690 Skigäste in der Stunde befördern.

Boi Taüll verfügt über 52 Pisten (zehn grüne, sieben blaue, 26 rote und neun schwarze) mit einer Gesamtlänge von 45,3 Kilometern. Damit liegt der pistenmäßige Fokus auf fortgeschrittenen Fahrern, doch auch Profis und Anfänger kommen hier nicht zu kurz. Neben zwei Snow-Parks wird in Boi Taüll ein umfangreiches Familienprogramm angeboten. Zu der befahrbaren Fläche von insgesamt 223 Hektar gehören auch elf Kilometer Cross Country Trails.

Zudem habt ihr vom höchsten Punkt des Gebietes, dem Puig Falcó (2.750 Meter), eine grandiose Aussicht auf den anliegenden Pallars Jussà im benachbarten Skigebiet Port Ainé. Der Puig Falcó ist des weiteren der höchste Punkt aller Skigebiete in den katalanischen Pyrenäen und grenzt an den Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici. Die Skisaison dauert von Dezember bis April.

Plane Deine Reise

Boí Taüll Unterkunft

Beste Zeit zum Skifahren

Schneefall (gesamt):

cm
cm
cm
cm
cm

Übersicht der Pisten

12%
Grüne Pisten
9%
Blaue Pisten
47%
Rote Pisten
33%
Schwarze Pisten
43
Gesamte Pistenanzahl
45 km
Befahrbare Fläche
20 km
Schneekanone

Liftanlagen: 11

3
Sessellift: 4 Sitze
1
Sessellift: 3 Sitze
2
Sesselllift: 2 Sitze
5
Tellerlift

Höhe Skigebiet

2751m
Berg
731m
Gefälle
2020m
Tal
Copyright ©1995-2021 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.