Deutsch

Skigebiete Kaunertal

Skifahren im Kaunertal kann man fast zu jeder Zeit. Die mächtige Kuppe des Kaunertaler Gletschers ist jahraus, jahrein von Schnee und Eis verhüllt. Gletscherskibetrieb herrscht in der Regel von September bis Ende Juni.

Die Gletscherhochfläche ist mit genügend Liftanlagen erschlossen, dass keine Wartezeiten entstehen. Snowboarder, Skifahrer und Carver kommen hier auf ihre Kosten. Schwarze, rote und blaue Abfahrtsstrecken sind vorhanden.

Der Snowpark für Freeskier und Snowboarder verfügt über eine 100 Meter lange Halfpipe und verschiedenste, bis zu zwölf Meter lange Rails sowie zwei Schanzenanlagen für Jumper mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Seinen Skiurlaub im Kaunertal kann man auch in Fendels verbringen. Der Skiort liegt sehr sonnig auf 1356 m Seehöhe direkt am Eingang ins Kaunertal und das Skigebiet befindet sich auf der schneesicheren Nordseite. Besonders beliebt sind hier nächtliches Rodeln auf dem beleuchteten Hang sowie Nachtskilauf.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung