Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch

Skigebiete Ötztal

Karte Ötztal

Skiurlaub im Ötztal: Vom Familienberg bis zum Party-Hotspot


Das Ötztal ist ein breites und etwa 65 Kilometer langes Seitental des Inntals in Tirol und trennt die Ötztaler Alpen von den Stubaier Alpen. Das Ötztal verläuft von Norden nach Süden und ist das längste Quertal in den Ostalpen. Es erstreckt sich vom Eingang ins Tal bei dem Dorf Ötztal Bahnhof bis an die italienische Grenze und die Timmelsjoch Hochalpenstraße, die im Winter von großen Schneemengen bedeckt und somit gesperrt ist. Erst im späten Frühling wird hier mit der Räumung begonnen und der Weg über die italienische Grenze freigemacht.

Skigebiete im ÖtztalDas Ötztal hat fünf Gemeinden (Sautens, Oetz, Umhausen, Längenfeld und Sölden) und gilt als sehr beliebte Urlaubsregion im Sommer wie im Winter. Im Sommer hat man sich als Kletter-Hotspot einen Namen gemacht und kann viele Sportklettergebiete, Boulderspots und Klettersteige bieten, im Winter sind die vier Skigebiete im Ötztal Ziel für viele Skiurlauber. Allen voran natürlich Sölden, das nicht nur ein Gletscherskigebiet, sondern auch eine sehr moderne Infrastruktur, hochwertige Hotellerie und einen Namen als Après-Ski-Hotspot der Alpen hat. Das Skigebiet von Sölden-Hochsölden bietet an Giggijoch, Gaislachkogel, Rotkogljoch, Rettenbachgletscher und Tiefenbachgletscher 142 Pistenkilometer und es geht hoch hinauf bis auf über 3300 Meter.


Fast genauso hoch ist der höchste Punkt im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl, das sich am Ende des Ötztals befindet. Kein Wunder, denn schon das Hoteldorf Hochgurgl liegt auf über 2000 Meter Höhe. Die 112km Piste des Skigebietes erstrecken sich also in großer Höhe und somit ist der "Diamant der Alpen" für seine Schneesicherheit bekannt. In gehobenem Ambiente - insbesondere die Hotellerie und Gastronomie ist eher für wohlhabende Gäste gemacht - bietet das Skigebiet eine gute Mischung von leichten Pisten und knackigen schwarzen Abfahrten für Könner. Zu letzteren zählen zum Beispiel die Buckelpiste von der Hohen Mut in Obergurgl und die steile Piste am Wurmkogl II in Hochgurgl.

Skigebiete im Ötztal Nicht gar so hoch wie in Sölden oder in Obergurgl-Hochgurgl kann man in Hochötz und Vent Ski fahren. Hochötz erreicht man von der großen Talstation am Ortsrand von Oetz mit der Acherkogelbahn. Das Skigebiet mit seinen 38 Pistenkilometern (+3,5km Skirouten) und 13 Liftanlagen gilt als sehr familienfreundlich, sonnenverwöhnt und schneesicher. Gleiches gilt auch für das Skigebiet Vent, das noch etwas kleiner ist als Hochötz. Ihr findet es, wenn ihr hinter Sölden die Ötztal Straße verlasst und rechts hinauf in das Venter Seitental abbiegt. Die Venter Landesstraße bringt euch hinauf bis auf 1900 Meter Höhe, wo sich im Skidorf Vent einige Hotels und Gasthäuser befinden. Hier geht es ruhig und familiär zu, auf den 15 Pistenkilometern kommt man sich nicht ins Gehege. Hochalpines Flair kann man zudem schnuppern, denn die Bergstation befindet sich in fast 2700 Meter Höhe.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation