Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Deutsch

Skigebiete Aragonien

Skigebiete und Skifahren in Aragonien (Spanien)

Aragonien ist eine Region im Nordosten Spaniens, die durch permanente Gletscher, reiche Weiden und grüne Täler charakterisiert ist. Es besteht aus den Provinzen Huesca, Zaragoza und Teruel. Die Hauptstadt der Region ist die Stadt Zaragoza mit der Kathedrale von San Salvador und der maurischen Burg von Aljaferia. Die Region Aragonien ist auch die Heimat der Skigebiete von Astun, Candanchu, Cerler, Formigal und Valdelinares. Die aragonesische Skiregion ist bekannt für seine entspannten, freundlichen Gastgeber und preiswertes und gutes Essen.

Formigal (1500 Meter) ist wohl der beliebteste Skiort in Aragonien. Es ist ein lebendiges, zweckbebautes Örtchen mit entspannter Atmosphäre. Formigal bietet seinen Skigästen 57 Pistenkilometer und eignet sich besonders gut für Anfänger und Fortgeschrittene. Obwohl für erfahrene Skifahrer Formigals Pisten nicht allzuviel hergeben, können sie hier viel Off-Piste, im Slalom-Kurs oder der Halfpipe erleben. Das Skizentrum ist gut ausgestattet mit einer Skischule sowie guten, günstigen Speisen und Getränken in einer Auswahl an Bars und Restaurants.

Das Skigebiet von Astun (1700 Meter) mit 39 Pistenkilometern hat insgesamt 48 Pisten für alle Schwierigkeitsgrade im Angebot. Skifahrer können auf Sesselbahnen oder Schlepplifte auffahren, die höchste Bergstation findet sich auf 2300 Metern, so dass man 600 Höhenmeter mit einer Abfahrt überwinden kann. Astun ist eines der modernsten Skigebiete in den Pyrenäen und hat eine gute Auswahl an Hotels, Apartments, Geschäften, Restaurants und Skischulen mit Ausrüstungsverleih. Es ist auch mit dem benachbarten Ferienort Candanchu verbunden, ein gemeinsamer Skipass sorgt für ein großzügiges Angebot.

Candanchu (1560 Meter) ist vor allem bei fortgeschrittenen Skifahrern beliebt, denn hier können 14 rote und 17 schwarze Pisten befahren werden. Zudem gibt es eine gute Auswahl an Langlaufloipen. Sechs Sessellifte und 19 Schlepplifte bedienen die Pisten. Candanchu ist auch für Snowboarder bestens geeignet, mit einem Snowpark und Halfpipe.

Der einzige internationale Flughafen in Aragonien ist übrigens Zaragoza. Viele Fluggesellschaften, darunter auch Billigflieger, verbinden Zaragoza mit den europäischen Ballungsgebieten.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation