Kitzsteinhorn Maiskogel - Kaprun Pistenplan

Pistenplan Kitzsteinhorn Maiskogel - Kaprun

Mit der Panoramakarte des Skigebiets Kitzsteinhorn Maiskogel - Kaprun entdeckst du alle Lifte, Pisten, Restaurants und Hütten auf einen Blick. Mit einem Klick auf den Pistenplan wird das Bild in der größten Auflösung angezeigt.
Kitzsteinhorn Maiskogel - Kaprun resort's trail map

Skifahren auf dem Gletscher

Der Gletscher unterhalb des mächtigen Kitzsteinhorn ist von vier Schleppliften erschlossen. Sie bedienen mehr oder weniger eine weite Fläche, die je nach Schneelage komplett als Piste präpariert ist. Lediglich der Magnetköpfllift führt direkt zum Gletscher Shuttle, mit dem ihr die Bergstation der Gipflbahn und das Restaurant Bella Vista erreichen könnt. Nach unzähligen Carvingabfahrten inklusive magischem Panorama auf den Zeller See könnt ihr euch hier die nötige Stärkung für den Nachmittag holen. Sobald es die Schneebedingungen erlauben, laufen auch die übrigen Lifte unterhalb des Gletschers. Besonders der Lift hoch auf den Maurergletscher bietet etwas steilere Abfahrten, die auch für anspruchsvollere Ski- und Snowboardfahrer geeignet sind. Etwas abgelegen dreht die Kristallbahn ihre Runden, die gerade deswegen schöne leere Pisten bietet.

Sobald die letzten Sonnenstrahlen das Gletscherplateau verlassen, heißt es Abschied nehmen von diesem magischen Ort. Ein letztes Mal schweift der Blick über die schneeweißen Berge Richtung grünes Tal, dem íhr mit der Langwiedabfahrt ein Stückchen näher kommt. Hier treffen in den Nachmittagsstunden alle Skifahrer zusammen, deswegen ist für schwächere Skifahrer eine Talfahrt per Gondel ab Alpincenter ratsam. Spätestens am Langwiedboden angekommen heißt es für alle einsteigen und gemütlich in der Gondel Richtung Tal schweben.

 

Snowparks am Kitzsteinhorn

Auf einer Höhenlage zwischen 2.500 und 2.900 Metern bieten drei Snowparks am Kitzsteinhorn von Oktober bis Mai eine Extradosis an Adrenalin. Ein erfahrenes Shaper-Team und legendäre Szene-Events sorgen für viel Spaß: Schon im Herbst kann man im Glacier Park am Gletscherplateau die ersten Kicker, Rails und Boxen shredden. Bis Anfang Mai bieten dann Easy Park und Central Park abwechslungsreiche Setups für Anfänger, Könner und Pros. Die mächtige Superpipe mit über sechs Meter hohen Wänden zieht Jahr für Jahr internationale Top-Athleten auf das Kitzsteinhorn in Kaprun.

 

Freeriden am Kitzsteinhorn

Die Freeride Info Base beim Alpin Center ist das Basislager für alle Freerider und Tiefschneesurfer. Hier bekommen sie alle wichtigen Informationen: Übersichtspanorama mit Freeride-Routen, geöffnete Routen, aktuelle Lawinenlage, LVS-Checkpoint usw.

Freeride Info Points
Am Einstige zu den Freeride-Routen gibt es jeweils noch einmal Infopoints.

Routen für Freerider
Die Routen X1 bis X5 für Freerider haben es in sich.

Betriebszustand: Geöffnet

100%
Blaue Pisten Offen
73%
Rote Pisten Offen
80%
Schwarze Pisten Offen
Ja
Talabfahrt

Plane Deine Reise

Übersicht der Pisten

43%
Blaue Pisten
39%
Rote Pisten
18%
Schwarze Pisten
28
Gesamte Pistenanzahl
61 km
Gesamte Pistenanzahl
7 km
Längste Abfahrt
61 km
Befahrbare Fläche
38 km
Schneekanone
Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.