Tirol

Hintertuxer Gletscher Pistenplan

Pistenplan Hintertuxer Gletscher

Mit der Panoramakarte des Skigebiets Hintertuxer Gletscher entdeckst du alle Lifte, Pisten, Restaurants und Hütten auf einen Blick. Mit einem Klick auf den Pistenplan wird das Bild in der größten Auflösung angezeigt.
Hintertuxer Gletscher resort's trail map

Skifahren am Hintertuxer Gletscher

 

Kurz nach den letzten Hotels des kleinen Ort Hintertux starten die kapazitätsstarken Zubringerbahnen Richtung Sommerbergalm und Tuxer Fernerhaus. Schon aus dem Gletscherbus könnt ihr die strahlend weißen Gletscherhänge und die perfekt präparierten Pisten an den Kaserer Liften erkennen.

 

Nachdem ihr mit dem Gletscherbus 3 die letzte Sektion hinter euch gelassen habt, steht ihr auf 3250 Meter über dem Meer und es passiert nicht selten, dass man einen Moment verharren und dieses beeindruckende Panorama auf sich wirken lässt. Die Aussichtsterasse auf der Bergstation bietet hier eine perfekte Fotogelegenheit! Gegenüber erkennt man die mächtige Olperer Spitze (3476m) und blickt auf die gleichnamigen Schlepplifte mit ihren Pisten. Dieser Osthang liegt bereits am Vormittag in der Sonne und so sind die Olperer Lifte oftmals ein erster Anlaufpunkt – die Pisten sehen einfach zu gut aus, um sie links liegen zu lassen. Hier befindet sich allerdings auch der Funpark „Better Park Hintertux“, weswegen es hier nicht selten zu Wartezeiten kommt. Aber eines sei versprochen: Für diese Pisten lohnt sich das Warten!

 

Anschließend geht es weiter zum Schlegeis Sessellift. Hier befindet man sich auf einem Südhang – das heißt, hier firnt der Schnee am frühesten auf. Oft gibt es zwischen 11 und 13 Uhr die besten Pistenbedingungen. Die Neigung der Abfahrt ist genau richtig für rasante, große Carvingschwünge und der Sessellift hilft dabei, wieder Kräfte für die nächsten Abfahrten zu sammeln. Direkt an der Bergstation der Schlegeisbahn befindet sich auch ein sehr schönes, kleines Gletscher-Restaurant. Aufgrund des beschränkten Platzangebots ist es ratsam, sich bereits etwas vor oder erst nach der Mittagszeit dort einzufinden. Anders als das große Selbstbedienungsrestaurant am Tuxer Fernerhaus geht es hier nämlich gemütlich und authentisch zu. Das wunderschöne Panorama Richtung Süden tut sein Übriges dazu.

 

Spätestens nach dieser kleinen Stärkung ist es aber Zeit, sich Richtung Kaserer Hänge aufzumachen. Die beiden Schlepper sind ein Highlight am Hintertuxer Gletscher. Kaserer 1 erschließt links und rechts der Lifttrasse zwei perfekte Carvingpisten, die von ihrer Breite und Gefälle genau richtig sind für mittellange Radien. Kaserer 2 ist etwas flacher, ermöglicht aber vor allem für Anfänger leichte und genussvolle Abfahrten.

 

In der Wintersaison ist auch die etwas ältere Doppelsesselbahn „Lärmstange“ in Betrieb. Hier gibt es keine präparierten Abfahrten sondern lediglich Skirouten. Freerider und Powdercracks werden diesen „ruhigen“ Teil des Hintertuxer Gletschers lieben. Etwas abseits vom Hintertuxer Gletscher gibt es auch ein kleines Winterskigebiet rund um das Tuxerjoch. Die Vierersesselbahn erschließt dabei zwei tolle Abfahrten, die aufgrund vieler Wellen und Kuppen für richtiges Abfahrtsfeeling sorgen. Wenn am Gletscher oben zu viel Betrieb ist, lohnt es sich hierher auszuweichen – oftmals ist dieser Bereich bereits Anfang November geöffnet. Von der Sommerbergalm oder vom Tuxerjoch starten auch die beiden Talabfahrten nach Hintertux.

 

Snowpark Hintertuxer Gletscher

 

Der Betterpark Hintertux  ist der höchstgelegene Snowpark Österreichs und gilt auch als einer der besten. Der Parkeinstieg befindet sich auf 3.200 m Seehöhe am Fuße des mächtigen Hausberges Olperer und ist ein beliebter Meetingpoint der lokalen und internationalen Szene. Allerdings: Der Betterpark ist lediglich von April bis Anfang Juni und von Mitte September bis Dezember geöffnet.

Die Parklandschaft des Betterparks besteht aus 5 Lines (Pro Line, Large Line, Medium Line, Small Line, Jib Line) und wird von einem engagierten Shaper-Team 2-mal täglich gewartet. Die Sicherheit der Rider hat dabei oberste Priorität: "Die Kicker und Obstacles sind bauliche Konstruktionen nach genauem Maß, Freestyle sei beim Parkbau nicht angesagt.", so Parkbauer Wille Kaufmann (Fa. Betterparks), der nun seit 15 Jahren für einen Snowpark der Extraklasse am Hintertuxer Gletscher sorgt. Übrigens: Mit dem Hotzone.tv Park Opening findet am Hintertuxer Gletscher jedes Jahr das erste Snowpark-Opening des Jahres statt!

 
 

Funslope Hintertuxer Gletscher

 
 
Im Winterskigebiet Sommerbergalm finden Familien, Kids und alle, die etwas Abwechslung suchen, eine echte Spaßpiste. Die Funslope auf 2.100m Seehöhe bietet schwungvolle Steilkurven, Wellenbahnen, zwei Riesenschnecken und im unteren Teil sogar zwei Streckenvarianten. Mit dem Sessellift 4er-Tuxerjoch ist man schnell wieder zurück am Funslope-Start! 
 

 

Betriebszustand: Geöffnet

N.A./14 km
Blaue Pisten Offen
N.A./35 km
Rote Pisten Offen
N.A./11 km
Schwarze Pisten Offen
N.A.
Talabfahrt
85%
% Pistenkilometer in Betrieb

Plane Deine Reise

Hintertuxer Gletscher Unterkunft
Skischule buchen

Übersicht der Pisten

40%
Blaue Pisten
50%
Rote Pisten
10%
Schwarze Pisten
20
Gesamte Pistenanzahl
60 km
Gesamte Pistenanzahl
12 km
Längste Abfahrt
60 km
Befahrbare Fläche
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.