Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, Österreich, Tirol, Europa (gesamt)

Geöffnet
Vorauss. Saisonstart/-ende: 25.12.2020 - 11.04.2021
Höhe Skigebiet
:
620m - 1957m
Pisten
:
44%| 44%| 12%
Liftanlagen
:
90
Skipass
:
von €22.00 bis €55.50
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Covid Informationen

Bevor Sie losfahren, beschaffen Sie sich alle Informationen die Sie bzgl. COVID-19 benötigen. Alle Informationen werden vom Skigebiet bereitgestellt und regelmäßig aktualisiert.

Reservierungen

Verhaltensregeln im Skigebiet

Wird eine Reservierung für den Skilift benötigt?
Nein

Wird eine Parkplatzreservierung benötigt?
Nein

Skihütte(n)

Sind die Skihütten geöffnet?
Nein

Gibt es Regeln/Einschränkungen in der/den Skihütte(n)?
Nein

Gibt es eine Maskenpflicht?
Ja

Regeln für die Skihütte

Das Tragen einer FFP2-Maske ist in allen geschlossenen Anstellbereichen, im Zutrittsbereich und bei geschlossenen Gondelbahnen, bei abdeckbaren Sesselbahnen - egal ob die Haube offen oder geschlossen ist, erforderlich. Die Tragepflicht gilt auch, wenn sich eine Familie aus demselben Haushalt in dem Lift befindet.

Die FFP2 Maskenpflicht besteht für alle Kinder ab dem vollendeten 14. Lebensjahr. Von 7 bis 14 Jahre dürfen diese anstatt FFP2 immer einen MNS tragen. Bis einschließlich 6 Jahre sind Kinder von der MNS Regelung befreit.

Wichtiger Hinweis: Wer keine FFP2-Maske besitzt oder sie zuhause vergessen hat, kann an allen SkiWelt Kassen vor Ort eine vorgeschriebene FFP2-Maske zum Selbstkostenpreis von € 2,- erwerben.

Neben den herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz-Masken sind laut derzeitigem Stand auch Multifunktionstücher, Skimasken, Bandanas, Buffs, Schlauchschals, etc. als Mund-Nasen-Schutz gültig. Wichtig ist, dass der Mund und die Nase komplett bedeckt sind und so das Verbreiten von Tröpfchen beim Sprechen, Husten und Niesen vermieden wird.
Seit dem 7.11.2020 gelten alle Arten von Plastikvisieren (Face-Shields, Kinn-Schilder, etc.) nicht mehr als gleichwertige Alternative zu MNS-Masken.

Vorschriften für Skilifte

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für die Lifte?
Ja

Wenn die Kapazität der Skilifte weniger als 100% beträgt, Bitte konkretisieren Sie den Betrag
50%

Skilift-Regeln

Für alle Gondelbahnen und Sesselbahnen mit Haube gilt eine Kapazitätsbeschränkung von 50%. Das bedeutet in einer 10er-Gondel werden insgesamt 5 Personen, in einem 8er-Sessellift 4 Personen transportiert. Familien sind von der Regelung ausgenommen.

Zudem sind alle Bahnen sehr gut durchlüftet und die Fahrtzeit beträgt je Bahn unter 15 Minuten. Bei Bedarf werden die modernen Bergbahnen der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental die Fahr-Geschwindigkeit dementsprechend erhöhen, um die Beförderungskapazität zu gewährleisten.

Regeln im Essbereich

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für den Essbereich in den Berghütten?
Nein

Essbereich im Inneren
Nein

Regeln für den Essbereich

Im Lockdown dürfen unsere SkiWelt Hütten leider noch nicht öffnen. Sobald ein genaues Startdatum feststeht, informieren wir dazu.

Eine Stärke der SkiWelt macht sich auch in dieser schwierigen Zeit bezahlt, die vielfältige Hüttenkultur. So erwarten über 80 kleine, überwiegend privatgeführte Hütten mit Sonnenterassen und Bedienung unsere Gäste.

Für die Restaurants der Bergbahnen dürfen wir euch bereits jetzt die selbst definierten Sicherheitsregelungen bekannt geben:
Selbstbedienungs-Restaurants: Der Mund-Nasen-Schutz ist vom und zum Tisch sowie im Free-Flow-Bereich und in den WC-Anlagen zu tragen.
Bedienungsrestaurants: Der Mund-Nasen-Schutz ist vom und zum Tisch und in den WC-Anlagen zu tragen.
An den Tischen selbst wird kein Mund-Nasen-Schutz benötigt. In allen Restaurants wird auf die gesetzlich vorgeschriebenen Tischabstände geachtet bzw. es werden dementsprechende Trennvorrichtungen (z.B. Glasscheibe) installiert. Alle Tische werden nach jedem Gast frisch desinfiziert. In geschlossenen Räumen gilt ein maximum an 6 Personen innerhalb einer Gruppe (zuzüglich 6 Kindern); Outdoor sind Gruppen auf 12 Personen limitiert.

In allen Hütten und Gastronomiebetrieben gilt eine Registrierungspflicht der Gäste. Die Registrierung erfolgt per QR Code schnell und bequem am Eingang zu den Restaurants und ist dabei 100% datenschutzkomform.
Um 22.00 Uhr ist in Tirol Sperrstunde.

Skischule

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für die Skischule?
Ja

Link Skischule

Regeln für die Skischule

Abstand
Generell ist Skifahren eine Outdoor-Sportart und die Ansteckungsgefahr wesentlich geringer als im Innenbereich.
Wir werden versuchen, den schützenden Abstand überall bestmöglich einzuhalten und alle persönlichen Kontaktpunkte zu minimieren.

Mund- und Nasenschutz/Händedesinfektion
In allen Indoorbereichen der Skischule bitten wir unsere Gäste, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Ebenso erwarten wir uns die Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten. Die Verkaufsstellen werden mit Glasschutz ausgestattet.

Onlinebuchung und Reservieren
Gäste werden ersucht die Skischulangebote im Voraus Online, Telefonisch oder per Mail zu Buchen um direkten Kontakt zu vermeiden.

Gäste mit Krankheitssymptomen
Es sollte als eine Selbstverständlichkeit angesehen werden, dass Gäste mit Krankheitssymptomen nicht am Skischulangebot teilnehmen können. Wir bitten sie in diesem Punkt um ihr Verständnis, nur so können wir uns alle gegenseitig schützen.

Contact-Tracing
Um beim Auftreten eines positiv getesteten Covid-19 Skikursteilnehmers eine Ausbreitung des Virus möglichst schnell zu verhindern, ist es unumgänglich von allen unseren Gästen die korrekten Daten zu erfassen (Handynummer, Unterkunft, Email).

Absonderung bei Symptomen
Beim Auftreten von Symptomen bei Skikurskindern werden diese unmittelbar von der restlichen Gruppe abgesondert bzw. isoliert. Die Eltern haben ihre jederzeitige Erreichbarkeit sicherzustellen und ihr Kind möglichst schnell abzuholen.

Mitarbeiter-Sicherheit
Für unsere Skischul-Mitarbeiter geben wir alles in Bezug auf Sicherheit. Neben korrekten Einweisungen und Verhaltensregeln sorgen wir für gute Unterkunfts- und Arbeitsbedingungen und führen Tests nach System und bei geringstem Verdacht durch.

Weitere Informationen zum Skiverleih

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für den Skiverleih?
Ja

Link Skiverleih

Verkehrsmittel

Gibt es Regeln/Einschränkungen für die öffentlichen Verkehrsmittel?
Ja

Regeln für die Verkehrsmittel

Die SkiWelt Skibusse sind für alle Skifahrer in Skiausrüstung und mit gültigem Skipass gratis! Die Skibusse der einzelnen Regionen sind teilweise an eine gültige Gästekarte gebunden.

Änderungen aufgrund Corona vorbehalten.

Weitere Informationen zur Beherbergung

Gibt es COVID-19 Regeln/Einschränkungen für die Beherbergung?
Nein

Beschreibung

Westendorf liegt auf 802 Metern Seehöhe und ist ein typisches, ausgesprochen hübsches Tiroler Dorf – 1998 wurde es von der Europäischen Union als schönstes Blumendorf Europas ausgezeichnet. Bis vor kurzem konnte man Westendorfs Hausberg, die Choralpe, von den übrigen Skibergen der SkiWelt nur per Bus erreichen. Der nicht gerade idealen Topografie der Choralpe wurde mit Mühe ein Skigebiet abgerungen, dennoch gibt es einige sehr reizvolle Pisten, darunter auch die Pisten und Skirouten ins Tal. Besonders lang sind die Abfahrten entlang der 2005 eröffneten Gondelbahn Ki-West im äußersten Südosten des Skigebietes. Von deren Talstation ist es nur eine kurze Skibusfahrt ins riesige Kitzbühler Skigebiet. Bequemer ist die Choralpe seit Dezember 2008 an das Kernskigebiet der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental angebunden, das durch die neue Gondelbahn von Brixen im Thale auf die Choralpe auf 88 lückenlos miteinander verbundene Anlagen wächst und damit seinen Status als Österreichs größtes Skigebiet festigt.

Zwar erreichen die überwiegend sanften Skiberge im Angesicht der Felszacken des Wilden Kaiser nicht mal die 2000 Meter-Marke, aber dafür sind auch die Preise noch auf bezahlbarem Niveau. Das spricht neben Münchner Tagsgästen vor allem Familien an und für die hat die SkiWelt auch ohne Höhenrekorde echte Höhepunkte zu bieten.

Die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental ist Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet und zählt zu den schneesichersten und vielseitigsten Wintersportregionen der Alpen. Auszeichnungen am laufenden Band belegen es: Durch 279 km Pisten, über 90 moderne Lifte und Bahnen sowie über 70 Einkehrschwünge ist hier der Winterspaß einfach „weltspitze“. Mit 13 km Nachtskilauf und 11 km beleuchtete Rodelbahnen wird die Nacht zum Tag und Nachtaktive schwingen über die perfekten Abfahrten und Rodelbahnen dem Lichtermeer im Tal zu. In der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental kommt jeder auf seine Kosten und es gibt mit Sicherheit für jeden das passende Angebot! Von baumfreien Gipfelhängen für Carver über variantenreiche Technikhänge und sonnendurchflutete Familien Pisten bis zu den Talabfahrten mit „Überlänge“ sind alle Pisten in Top-Form und traumhafte Aussichten und Berge von Schnee sind garantiert. br/>
Denn nicht nur bei Liftanlagen und Pisten ist die SkiWelt top. Die Partymetropolen Sölden, Saalbach und St. Anton, die viele für die größten Skireviere Österreichs halten, hängt sie mit ihren mehr als 70 Einkehrstationen auch bei der Anzahl der Skihütten ab. Darunter finden sich topmoderne Raststationen mit 1500 Sitzplätzen, Rolltreppen zu den Designer-Toiletten, Single-Treff (für Münchner) und Wickeltisch (für Familien) wie das Panoramarestaurant Bergkaiser ebenso wie urigste Almhütten mit Baujahr 1787 wie die Rübezahlalm, wo die Türen nur für Zwerge ohne Bücken zu meistern sind und der Germknödel keine vier Euro kostet.

Der Grund für die Hüttenvielfalt: Das Liftkarussell der SkiWelt dreht sich nicht in hochalpiner Ödnis sondern auf Bauernland und viele Bauern wandeln ihre Almen im Winter zu gemütlichen Gelegenheiten für einen Einkehrschwung um. Dabei steht in den Hütten der SkiWelt weniger Komasaufen als vielmehr der Genuss typischer Tiroler Küche im Mittelpunkt. Dazu gehören neben Speckknödeln mit Kraut, Schlutzkrapfen oder Kasspatzn natürlich auch örtliche Schnapsspezialitäten – oft aus eigener Herstellung. Angesichts der Weitläufigkeit des Skigebiets ist es keine schlechte Idee, mit einem ortskundigen Führer auf Tour zu gehen, zumal der Pistenplan an der Darstellung der komplexen Topografie des Areals kläglich scheitert. Sieben Skiberge, von denen jeweils Pisten in alle Himmelsrichtungen talwärts führen, sind grafisch eben schwer zu packen. Auch an Skifahrerbeine stellt das gewisse Anforderungen. Das gilt insbesondere für die Choralpe, sie ist mit 1957 Metern der höchste Punkt in der SkiWelt.

Höhe Skigebiet

  • 1957m
    Berg
  • 1337m
    Höhenunterschied
  • 620m
    Tal

Liftanlagen

  • 17
  • 4
  • 11
  • 3
  • 11
  • 2
  • 3
  • 39
  • 90
    Total

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    44%

  • Rote Pisten

    44%

  • Schwarze Pisten

    12%

  • Pisten

    233

  • Pistenkilometer

    288 km

  • Snowparks

    3

  • Nachtskilauf

    13 km

  • Längste Abfahrt

    7.3 km

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    229 km

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende25.12.202011.04.2021
  • Jahre seit Eröffnung
    75
  • Durchschnittlicher Schneefall (Jahr)
    750cm

Bewertungen Skigebiet Westendorf - SkiWelt

pfoertner.felix
19. Februar 20154
csaf8277
5. Januar 20104
Westendorf ist Teil des größten zusammenhängenden Skigebietes Österreichs. In der Snowboardszene hat es sich vor allem wegen des guten Parks einen Namen...Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Bilder & Videos: Westendorf - SkiWelt

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

30 cm
0 cm
  • 17. Dez. 2020
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern

Werbung

Skischule buchen

Westendorf - SkiWelt

Pistenplan

Adresse

  • Westendorf - SkiWelt

    Bergliftstraße 18

    6306 Söll

    Österreich


    Telefon: +43 (0)5333 400

    office@skiwelt.at

Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Westendorf - SkiWelt in dein Mail-Postfach!

Werbung