Vorarlberg

Silvretta Montafon Pistenplan

Pistenplan Silvretta Montafon

Mit der Panoramakarte des Skigebiets Silvretta Montafon entdeckst du alle Lifte, Pisten, Restaurants und Hütten auf einen Blick. Mit einem Klick auf den Pistenplan wird das Bild in der größten Auflösung angezeigt.
Silvretta Montafon resort's trail map

Skifahren in der Silvretta Montafon

Die Silvretta Montafon ist nach dem Skiverbund Ski Arlberg das zweitgrößte Skigebiet Vorarlbergs und bietet 140 Pistenkilometer. Mit der Hochjoch-, der Zamang- oder der Grasjochbahn kommt man in den Skigebietsteil Hochjoch, mit der Valisera-, Garfrescha- oder der Versettla-Bahn in den Teil Nova.

 

Die vielen Spuren abseits der Pisten belegen, dass das Skigebiet für Freerider sehr gute Möglichkeiten bietet. Wer es besonders steil mag, der ist auf den sieben Black Scorpions gut aufgehoben - die sieben Pisten und Skirouten mit dem größten Gefälle.

 

Startet man den Skitag in Gaschurn, stehen am besten am Anfang ein paar sehr begeisternde Abfahrten an der Madrisella Bahn an - dann geht die Skisafari durch das Gebiet weiter Richtung Bella Nova und so richtig los. Von der riesigen Berghütte beginnt eine lange Talabfahrt. Ein kurzer 6er-Sessel bringt euch auf eine sehr schön gelegene Almlandschaft – auf Garfrescha. Hier laden einige Restaurants zum Verweilen ein - auch zum Aprés-Ski ist hier einiges los, denn die Sonne scheint hier bis zum Ende auf die einladende Sonnenterrasse.

 

Wenn ihr weiter fahrt, könnt ihr euch das Hochjoch ansehen. Die Verbindungsbahn startet genau neben der Valisera Bahn und bringt euch rasch auf das Grasjoch. Von dort geht es gleich weiter mit der Hochalpinabahn mit orangen Scheiben zum höchsten Punkt im Skigebiet. Von 2430m blickt ihr nun zurück auf das Nova Gebiet bis weit in die Ferne, wo sich die komplette Silvretta Gruppe zeigt. Auf der anderen Seite öffnen sich die Berge und geben den Blick nach Deutschland frei. Wirklich – ein sagenhaftes Panorama!

 

Nach einigen Fotos geht es weiter. Vor euch liegt nun die mit 1700 Höhenmetern längste Talabfahrt Vorarlbergs: die HochjochTotale. Sie führt vom alpinen Gelände durch den längsten Skitunnel Europas (476m) bis nach Schruns auf 700m Höhe. Ein tolles Erlebnis! Nach einer gemütlichen Mittagspause am Berggasthof Kropfen kann es wieder auf den Weg zurück zur Alpe Nova gehen. Vorher können sich geübte Carver noch an der sehr attraktiven schwarzen Abfahrt am Sennigrat austoben. Die Kanten glühen, die Oberschenkel brennen, aber das Lächeln ist stets im Gesicht. Anschließend könnt ihr zurück zum Grasjoch fahren und die Grasjoch-Bahn zurück ins Tal nehmen. Aufgrund der Topographie ist leider keine Talabfahrt nach St. Gallenkirch möglich.

 

Freeriden in der Silvretta Montafon


Im Freeride Infocenter in der Bergstation der Grasjoch-Bahn wird über die Schnee- und Lawinensituation, Routen und geführte Touren informiert. An den LVS-Checkpoints könnt ihr euer Lawinenverschütteten-Suchgerät überprüfen. Sie befinden sich an den Bergstationen der Valisera-, Versettla-, Grasjoch-, Rinderhütte- und Hochalpila-Bahn sowie an der Talstation der Sennigrat Bahn.

 

Ein Highlight für Freerider ist die konditionell und technisch anspruchsvolle Besteigung der Zamangspitze. Am besten bucht ihr einen ortskundigen Guide, der euch auf den Gipfel führt. Der Anstieg ist relativ kurz und eindrucksvoll, nach einer Verschnaufpause am Gipfelkreuz erwartet euch eine abwechslungsreiche Geländeabfahrt über 1.700 Höhenmeter bis ins Tal nach St. Gallenkirch.

 

Das vielseitige Gelände der Silvretta Montafon bietet unzählige Powderruns – und das bis in den Frühling hinein. Viele ausgewiesene Routen und Variantenabfahrten sowie der Winterklettersteig Burg erleichtern euch den Zugang zu weitläufigem Backcountry.

 

Außergewöhnliche Erlebnisse

 

Zusätzliche Höhepunkte garantieren in der Silvretta Montafon die „Bergerlebnisse“. Exklusive Angebote in den Kategorien „Piste total“, „Freeride“, „Park“ und „Spaß ohne Ski“ verlocken mit Sonnenaufgangsfahrten vor dem offiziellen Liftbetrieb, Freeride-Kursen, -Safaris und -Guided Tours, Einführung ins Freestyle sowie stimmungsvollen Ereignissen wie Fackelwanderung und Erlebnisnacht. Auf zwei Rodelstrecken kannst du tagsüber und abends deine Lachmuskeln trainieren. Weitere spannende Erlebnisse für Kinder gibt es im Graf Hugo Club.

 

Snowparks & mehr

 

Die Freda-Bahn ist Treffpunkt für alle, die Action und Spaß suchen. Gleich neben dem Snowpark wartet der 800 Meter lange Freeridecross auf euch! Hier findet ihr einen Mix aus klassischen Elementen des Ski- und Snowboardcross sowie natürlichen Hindernissen, gepaart mit einer ordentlichen Portion Flow. Einmalig in ganz Österreich!

 

Der Snowpark Montafon ist in vielseitigem Gelände am Grasjoch angelegt. Bis zu 40 Obstacles fördern kreatives Shredden! Ganz egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – im Snowpark findet ihr Kicker, Rails und Boxen für jedes Niveau. Und wer mal eine Runde chillen möchte, der findet am Parkende ein paar Liegstühle in entspannter Atmosphäre.

 

Betriebszustand: Geschlossen

N.A./60 km
Blaue Pisten Offen
N.A./45 km
Rote Pisten Offen
N.A./8 km
Schwarze Pisten Offen
N.A.
Talabfahrt
79%
% Pistenkilometer in Betrieb

Plane Deine Reise

Silvretta Montafon Unterkunft
Skischule buchen

Übersicht der Pisten

53%
Blaue Pisten
40%
Rote Pisten
7%
Schwarze Pisten
80
Gesamte Pistenanzahl
113 km
Gesamte Pistenanzahl
10 km
Längste Abfahrt
141 km
Befahrbare Fläche
214 ha
Schneekanone
83 km
Schneekanone
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.