Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet

Die besten Skigebiete in der Region Zell am See - Kaprun

Preis / Leistung

Ein Skigebiet mit Pisten für jeden Ski-Typen, einer Nähe zu Unterkünften, Aprés-Ski Aktivitäten und guter Skischule. Perfekte Bedingungen für einen super Winterurlaub.

Die besten Skigebiete | | Welches sind die beliebtesten Skigebiete?

Bei Skiinfo können Skifahrer und Snowboarder Skigebiete bewerten - und zwar in ganz verschiedenen Kategorien. Welches ist das familienfreundlichste Skigebiet? Welches hat die besten Pisten? Wo gibt es die besten Snowparks? Welches sind die besten Skigebiete für Après-Ski? Hier findet ihr die besten Skigebiete. In die Gesamtwertung fließen nicht nur die Stimmen der Leser ein, sondern auch die Meinung unserer Redaktion sowie ein spezieller Algorithmus, der zahlreiche verschiedene Faktoren berücksichtigt. Ihr wollt, dass euer Skigebiet es in die Auflistung der besten Skigebiete in der Region schafft? Kein Problem! Klickt euch einfach auf euer Lieblingsskigebiet und gebt eine Bewertung ab.

Zell am See - Kaprun Skigebiets FAQ

Auf einer Vielzahl von Pistenkilometern kann man in Zell am See – Kaprun skifahren. Gut präparierte blaue, rote und schwarze Pisten sind in den Skigebieten Kitzsteinhorn, Schmittenhöhe und Maiskogel genügend vorhanden. Doch mindestens ebenso lohnt es sich in Zell am See – Kaprun Snowboard zu fahren. Das Angebot für Snowboarder in der Skiregion ist außergewöhnlich gut. Der Mellow Park am Kitzsteinhorn auf über 3000 Metern Höhe verfügt über ein riesiges Areal. Nahe der Bergstation Sonnenkarbahn gibt es zusätzlich eine Halfpipe. Auch Schmittenhöhe und Maiskogel besitzen gute Strecken für Boarder. Das Backcountry der Region mit seinem Mix aus steilen Hängen und flachen Neigungen wird nicht nur von Snowboardern geschätzt. Auch auf Skiern erkunden Freerider die Gegend, etwa auf der Magnetköpfl-Route. Die beinahe menschenleere Pisten und der satte Tiefschnee sind sicher gute Argumente für den Snowboard- oder Skiurlaub in Zell am See – Kaprun.
Copyright ©1995-2022 Mountain News Corporation. Alle Rechte vorbehalten.