Hochschwarzeck, Berchtesgadener Land

Berchtesgadener Land Skigebiete

Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet

Die besten Skigebiete in der Region Berchtesgadener Land

Preis / Leistung

Ein Skigebiet mit Pisten für jeden Ski-Typen, einer Nähe zu Unterkünften, Aprés-Ski Aktivitäten und guter Skischule. Perfekte Bedingungen für einen super Winterurlaub.

Die besten Skigebiete Berchtesgadener Land | Welches sind die beliebtesten Skigebiete?

Bei Skiinfo können Skifahrer und Snowboarder Skigebiete bewerten - und zwar in ganz verschiedenen Kategorien. Welches ist das familienfreundlichste Skigebiet? Welches hat die besten Pisten? Wo gibt es die besten Snowparks? Welches sind die besten Skigebiete für Après-Ski? Hier findet ihr die besten Skigebiete. In die Gesamtwertung fließen nicht nur die Stimmen der Leser ein, sondern auch die Meinung unserer Redaktion sowie ein spezieller Algorithmus, der zahlreiche verschiedene Faktoren berücksichtigt. Ihr wollt, dass euer Skigebiet es in die Auflistung der besten Skigebiete in der Region Berchtesgadener Land schafft? Kein Problem! Klickt euch einfach auf euer Lieblingsskigebiet und gebt eine Bewertung ab.

Plane Deine Reise

Berchtesgadener Land Unterkünfte

Berchtesgadener Land Skigebiets FAQ

Skiurlaub im Berchtesgadener Land: Urbayrisch und traditionell

Skigebiet Berchtesgaden – Das Berchtesgadener Land liegt im südöstlichen Zipfel Bayerns und ist eine der beliebtesten Winterurlaubsregionen in Deutschland. Insbesondere Berchtesgaden, Schönau, der Königssee und das Wahrzeichen der Region, der Watzmann (2 713 Metern Höhe), sind in ganz Deutschland und über die Grenzen hinweg bekannt. Das Berchtesgadener Land hat selbstverständlich nicht die Dichte an Skigebieten wie zum Beispiel in Allgäu, doch das Skifahren am Jenner bei Schönau, am Königssee, am Götschen, am Hochschwarzeck oder in Rossfeld bietet beste Bedingungen für einen wunderschönen Skiurlaub.

Wintersport im Berchtesgadener Land erfreut sich einer hohen Tradition. Hier in Bayern finden Schneeliebhaber zu den Saisonzeiten eine Vielfalt an Möglichkeiten zum Skifahren, Snowboarden, Schneeschuhwandern, Skitouren gehen, Nordic Cruising, Langlaufen, Skaten, Rodeln oder auch zum Bob fahren. Weltmeister wie Georg Hackl und viele Nachwuchstalente des Ski Gymnasiums Berchtesgaden kommen aus der Region.

Skiurlaub Berchtesgaden – Ein Skiurlaub im Berchtesgadener Land bietet zudem ein ausgedehntes Netz an Loipen für Langlauf-Fans. Die Höhenloipe am Scharitzkehl in Berchtesgaden gilt bis ins Frühjahr hinein als besonders schneesicher und bietet alle Schwierigkeitsgrade von leicht bis anspruchsvoll an.

Die Skigebiete in Berchtesgaden sollte jeder Winterfan auf der Karte haben. Auf unserer Webseite findet ihr eine Liste an Skigebieten im Berchtesgadener Land. Darüber hinaus findet ihr aktuelle Schnee- und Wetterberichte, Live-Webcams und Skipasspreise aus den Skigebieten.

Nachtskilauf Berchtesgaden 

Skifahren in Berchtesgaden – Das Skigebiet Götschen ist bei Familien und Snowboardern besonders für den Nachtskilauf beliebt. Jeden Freitag zwischen 18 und 21 Uhr stattfindet kann sich dann noch auf die Pisten geschwungen werden. Mit jeweils einem Sessellift und zwei Schleppliften werden die Sportler dann am Abend über die 1,8 km lange Piste befördert.

Skigebiete im Berchtesgadener Land 

Skigebiete Berchtesgaden – Das Berchtesgadener Land gilt als eine der besten Skiregionen in Deutschland. Die sechs Skigebiete kommen zusammen auf über 50 Pistenkilometer, in einer Höhenlagen zwischen 600 und 1 874. Skifahrer und Snowboarder finden in der Skiregion ideale Bedingungen für einen Familienskiurlaub, aber auch für Einsteiger und Profis finden in den Berchtesgadener Skigebieten eine Abfahrt ganz nach deren Geschmack. Snowboarder können zum Beispiel am Götschen in Bischofswiesen ein Paradies mit Musik- und Flutlichtanlage finden. Nationale und internationale Snowboard-Wettkämpfe werden hier im Regionalzentrum ausgetragen. 

Skigebiet Jenner

Am Jenner wurde 2019 die legendäre Jennerbahn sowie einige Lifte gebaut, aus diesem Stand hier das größte Skigebiet im Berchtesgadener Land. Das Skigebiet liegt im hintersten Zipfel Deutschlands und überzeugt mit sportlichem Skivergnügen in hochalpiner Landschaft sowie einer atemberaubenden Aussicht im Winter. Elf Pistenkilometer gibt es am beliebten Skitourenberg Jenner (Höhe 1 874 m), an dem seit Jahrzehnten das bekannte Skitourenrennen »Jennerstier« stattfindet. Da auch Berchtesgaden gleich in der Nähe ist, ist das größte Skigebiet im Berchtesgadener Land, für viele Winterurlauber umso einfacher zu erreichen.

Die Skiregion beherbergt einen Skiverleih, eine Skischule, sanfte Pisten für Anfänger und einen Ski-Kindergarten so wie reichhaltige Möglichkeiten zum Skitourengehen. Eine moderne Beschneiungsanlage erhöht zudem die Schneesicherheit in der Region. Dank eines vielfältigen Ticketangebotes lädt die Berchtesgadener Bergbahn AG Besucher ein, um einen schönen Skitag am Berg zu verbringen. Darüber hinaus gibt es gute Möglichkeiten zum Après-Ski, preiswerte Unterkünfte und Hotels nicht weit von den Abfahrten entfernt. Auf unserer Skiinfo Webseite findet ihr zu jedem Skigebiet eine extra Kategorie, um in nur wenigen Minuten eine passende Unterkunft zu finden und zum günstigsten Preis zu buchen.

Hochschwarzeck

Das Skigebiet Hochschwarzeck (Höhe 1 030 m bis 1 390 m) liegt bei Ramsau in Berchtesgaden, nicht weit von den Götschen Skilifte und Bischofswiesen entfernt. Auf dem sonnigen Hochplateau am Fuße von Watzmann und Hochkalter, finden Schneeliebhaber ein kleines Wintersportgebiet, das zahlreiche Optionen für Winter-Aktivitäten bereithält. Der 2er-Sessel bringt Besucher entspannt auf eine Höhe von 1 390 m, die lange Abfahrt (2,5 km) hinab verläuft in der Regel flach durch waldiges Gelände und ist landschaftlich absolut bemerkenswert. So wie die anderen drei Abfahrten, die von den Schleppliften Schmuckenlift und Fronwieslift erschlossen werden, ist die Abfahrt vom »Toten Mann«, auf dem Besucher auch eine Berghütte finden, als blaue Piste gekennzeichnet. Der obere Teil der Piste ist mittelschwer und somit nicht unbedingt für erste Schwünge auf Ski-Anfänger geeignet.

Obersalzberg - Berchtesgadener Land

Im Berchtesgaden finden Urlauber auch das Familienskigebiet Obersalzberg, welches ortsnah gleich mehrere Skilifte anbietet. Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittenen finden auf den Pisten meist sehr gute Schneebedingungen. Ein besonderes Highlight in der Region ist das Kinderland mit einem Seillift und einem Snowtubinglift. Die moderne Beschneiungsanlage in Obersalzberg garantiert ausreichend Schnee im Skiurlaub. Zudem erreichen Besucher mit der Obersalzbergbahn, die mit 4,7 Kilometer längste und eindrucksvollste Naturrodelbahn in Berchtesgaden. Jeden Freitag können alle Sportler zudem bei Nacht eine Fahrt auf der Flutlicht-Snowtubingbahn erleben und danach der Après-Ski-Hütte einkehren und so den herrlichen Skitag abrunden. Ein Großteil der Pisten gehört dem blauen Schwierigkeitsgrad an und ist daher besonders für Anfänger und Kinder geeignet.

Götschen Skizentrum

Das Skigebiet Götschen liegt in der Mitte zwischen Berchtesgaden, Bad Reichenhall und Salzburg und bietet ein unvergessliches Wintersportvergnügen mit einem Blick auf eine einzigartige Bergkulisse. Unterhalb des Götschenkopfs (Höhe 1 305 m) gibt es im Skizentrum (Olympiastützpunkt Ski & Snowboard) sogar eine FIS-Abfahrt, die für Profis als auch für fortgeschrittene Einsteiger und Skifahrer mittlerer Könnersstufe bestens geeignet ist. Ein besonderes Highlight für Könner ist die lange, schwarze Abfahrt C, die bis nach Bischofswiesen führt. Besonders beliebt im Skiurlaub ist das abendliche Flutlichtfahren mit Musik, das immer am Ende der Woche stattfindet. In der örtlichen Skischule können Sportler zudem mit erfahrenen Skilehrern das Skifahren erlernen. Für Freestyle-Fans gibt es in Götschen einen der besten Snowparks in Deutschland. Der Snowpark überzeugt mit Easy Park, Medium, Pro Kickern, und Raillines.

Rossfeld Oberau

Rossfeld-Oberau liegt an der deutsch-österreichischen Grenze im Berchtesgadener Land. Die blauen Pisten und eine Ski- und Boardercross-Strecke werden durch vier Lifte erschlossen. Am Rossfeld fühlen sich vor allem Familien mit Kindern wohl. Denn die Pisten sind in der Regel flach und sehr einfach zu befahren. Ein besonderes Highlight: Bei guter Schneelage können Schneeliebhaber von fast 1 600 Meter Höhe bis hinab nach Oberau (750 m) fahren, eine fast sechs Kilometer lange Talabfahrt durch die schönste Natur. Wie in Götschen ist auch am Rossfeld ein Flutlicht-Skilauf möglich. Am Rossfeld kann auch eine gemütliche Wanderung unternommen werden. Der Winterwanderweg beginnt am Parkplatz der Scheitelstrecke, der bis zum Gipfelkreuz führt, und weiter über den Kamm auf die Rossfeldpanoramastraße.

Häufig gestellte FAQs für Berchtesgadener Skigebiete 

Kann man in Berchtesgaden Skifahren?  

Skifahren Berchtesgaden – Ideale Skibedingungen für einen wunderschönen Winterurlaub, mit Pisten für Einsteiger und Profis gibt es in den Berchtesgadener Skigebieten. Hier stehen über 50 Kilometer an abwechslungsreichen Abfahrten und sechs Skigebieten in Höhenlagen zwischen 600 und 1 874 Meter zur Verfügung. Snowboarder finden besonders am Götschen in Bischofswiesen ein Freestyle-Paradies mit Musik- und Flutlichtanlagen. Neben den Skigebieten gibt es in der Region rund um Berchtesgaden-Königssee auch noch einzelne Lifte, die besonders für Einsteiger geeignet sind: Erlebnislift Oberau, Skilift Rotten, Skilift Wildmoos, Skilift Mautgrube und Grünsteinlift.

Eine Liste an Skigebieten findet ihr in nur wenigen Klicks auf unserer Skiinfo Webseite.

Wie schneesicher ist Berchtesgaden? 

An den Skihängen in Berchtesgaden herrscht von Dezember bis April hohe Schneesicherheit. Das Skigebiet Rossfeld gilt in der Region als das naturschneesicherstes Skigebiet in Berchtesgaden. Auch die Sessellifte am Obersalzberg sorgen durch moderne Beschneiungsanlagen für ausreichend Schnee zur Skisaison.

Welche sind die Berchtesgaden Skigebiet Öffnungszeiten? 

Skigebiete Berchtesgadener Land – Eine Liste an geöffneten Skigebieten in Berchtesgadener Land findet ihr in nur wenigen Klicks auf unserer Skiinfo Webseite.

Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.