Skiinfo verwendet Cookies, um das Website-Angebot zu optimieren, personalisieren und um statistische Daten zu erheben. Diese Cookies helfen uns und unseren Partnern, deine Nutzung von Skiinfo besser zu verstehen und dir passende Werbung anzuzeigen. Mit dem Klick auf den Button "OK" stimmst du der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anpassung der Cookie-Einstellungen klicke bitte auf Datenschutz-Bestimmungen: Datenschutz
Ok
Deutsch

Skigebiete Mölltal

Beim Skiurlaub im Mölltal kann man zwischen den Skigebieten Ankogel und Mölltaler Gletscher wählen. Beide verfügen über ein gutes Pistenangebot und gelten aufgrund ihrer Höhenlage als äußerst schneesicher.

Der 3122 Meter hohe Mölltaler Gletscher ist mit der unterirdischen Standseilbahn „Gletscher-Express“ schnell zu erreichen ist. Die Skisaison dauert hier aufgrund der herausragenden Schneeverhältnisse besonders lange. In der Mitte des Winters türmt sich der Schnee am Mölltaler Gletscher oftmals meterhoch.

Das Skigebiet Ankogel, mit der Seilbahn aus Mallnitz zu erreichen, ist für die hohe Qualität seiner bis 2636 Meter hinaufreichenden Pisten bekannt. An der Talstation in Mallnitz sind zwei Skischulen vorhanden. Immer im Februar findet in Mallnitz zudem der „Waterslide Contest“ statt, bei dem Snowboarder von einer Schneerampe aus über ein 30 Meter langes Wasserbecken zu gleiten versuchen.

Auch für Langläufer hat das Skifahren im Mölltal etwas zu bieten: Viele Loipenkilometer und den Ausblick auf die über 3000 Meter hohen Tauerngipfel.

0
Skigebiete mit mehr als 20 Zentimeter Neuschnee

Werbung

Werbung

Werbung