Mölltaler Gletscher Bewertungen

Bewertungen für das Skigebiet Mölltaler Gletscher

Hier findest du die Bewertungen für das Skigebiet Mölltaler Gletscher, die unsere Skiinfo-Nutzer abgegeben haben. Wenn du das Skigebiet selbst bewerten möchtest, fülle bitte möglichst viele Felder aus. Du kannst verschiedene Kategorien wie Familienfreundlichkeit, Pistenqualität, Snowpark oder das Aprés-Ski bewerten und bis zu fünf Sterne vergeben. Außerdem findest du hier die bisher von anderen Skifahrern abgegebenen Bewertungen - vielleicht helfen sie dir auf der Suche nach dem perfekten Skigebiet.

Bewertungen für das Skigebiet Mölltaler Gletscher

Gesamt:
Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet
Skiinfo nutzt einen Algorithmus um die Gesamtbewertung eines Skigebietes aus vielen uns vorliegenden Faktoren zu ermitteln. Dazu zählen unter anderem auch generelle Fakten zum Skigebiet, die Bewertung der Redaktion, aber natürlich auch die Bewertungen der Leser. Bei User-Bewertungen fallen neuere Bewertungen mehr ins Gewicht als Bewertungen, die mehrere Jahre alt sind.
Anfänger
Fortgeschritten
Profi
Pistenqualität
Familien
Après-Ski
Snowpark
Gesamtbewertung
Bewertung abgeben

Alle Bewertungen

Zuletzt hinzugefügt
Selina
Ich möchte hier über die über die einzige Skischule sprechen, die es hier gibt (Ski & Board Academy Mölltaler Gletscher- Skischule Mentil). Es gibt nur Einzelunterricht und genau hier besteht die Gefahr! Mein Skikurs mit meinem Privatlehrer nahm ein schlechtes Ende. Mein Skilehrer brachte anzügliche Witze heraus, umarmte mich regelmäßig und im Lift legte er mir die Hand auf den Oberschenkel. Ich hatte solche Angst, und im Lift mit ihm allein traute ich mich nicht etwas zu sagen. Vielleicht wurde er deswegen später etwas ungeduldiger, wütend und kritisierte mich häufiger. Dafür habe ich nicht so einen teuren Einzelunterricht genommen, um mich so unwohl zu fühlen. Nach diesem Erlebnis schrieb ich sogleich eine Mail an die Organisation, um andere Menschen vor ihm warnen zu können (ich erfuhr, das er auch mit Kindern arbeitet). Mal abgesehen davon, dass sie mir erst garnicht antworteten. Doch von der Reaktion bin ich maßlos enttäuscht. Sie bagatellisierten meine Aussage mit dem Grund „er sei ein emotionaler Mensch, der gerne den Kontakt zu anderen sucht“. Selten so eine schlechte Ausrede für sexuelle Belästigung gehört. Ich kann nur andere Menschen warnen, da wir leider in solchen Themen noch lange nicht die Unterstützung erhalten, die wir bräuchten. Lasst euch nicht anfassen, egal aus welchem Grund- wenn ihr euch unwohl fühlt ist die Grenze überschritten. Habt trotzdem den Mut Belästigung o.ä. zur Sprache zu bringen. Nur so können wir etwas erreichen. Viel Glück!... Vollständige Bewertung
Gutes Essen, schöne Pisten
Die einzige Skischule hier (Sk...
vor 7 Monaten
Peter Maxer
Achtung!!!!! in diesem Skigebiet wird man Verarscht und Abgezockt es sind nicht alle Pisten vorhanden die im Pistenplan angegeben sind und es werden einfach Lift abgestellt ohne einer Begründung aber man darf den vollen Preis für den Skipass bezahlen. Deshalb raten wir von dem Skigebiet ab.... Vollständige Bewertung
Mann wird Verarscht und Abgezo...
vor 5 Jahren
Alex
Achtung! Diese meine Beobachtung und Beschreibung, wurde im Bergfex Forum auf Druck der Mölltaler Gletscherbahnen kommentarlos gelöscht. Das sollte zu denken geben. Wegen der total veralteten Infrastruktur, zur Zeit absolut NICHT zu empfehlen. Hier der Ur-Text: Lifte u. Gondeln wie zu Opas Zeiten So, bin dann heute wieder zum Mölltaler. Auch heute waren nicht alle Lifte und Pisten in Betrieb. Immerhin aber 13 Pisten offen. Fast doppelt so viele wie am Samstag wo nur 7 Pisten offen gewesen sind. Bin dann heute noch was später an der Kasse gewesen, so etwa 11.10 Uhr. Wollte ja nicht das Mädel an der Kasse beim Frühstück stören. Die Stollenbahn mag ich nicht. Gibt es glaube ich nur noch hier am Mölltaler und im Pitztal. Und alt ist sie sowieso, von 1996. Die Gondelbahn Eissee ist aber der Hammer. Diese ist von 1986/87! Theoretisch passen immer sechs Personen rein. Durch die Form der Gondel ist es aber schwierig bis unmöglich mit sechs Personen einzusteigen wenn ein Board mit rein muss. PS: Das Board welches ich heute dabei hatte war 163cm lang und ich konnte es gerade noch hochkant stellen. Eines mit 165cm wäre wahrscheinlich nicht mehr aufrecht zu stellen gewesen. Das Board muss also mit in die Gondel weil es an der Gondel keine Haltevorrichtung für Snowboards (mehr) gibt. Dort wo sonst die Boards rein müssten, hat man einfach ein Stück Metallplatte in der Mitte des Schlitzes verschraubt. Jetzt passen dort nur noch rechts und links ein paar Ski aber keine Boards mehr. Ich habe einen Mitarbeiter der Bahn darauf angesprochen und er hat es mir erklärt. Er sagte mir, es seien täglich bis zu fünf Bindungen am Board abgerissen wegen der Führungsschiene der Gondel. Es ist die rote Schiene auf der linken Seite gemeint in der die Gondel beim herausfahren aus der Halle "ruhig" gestellt wird. Ist schwer zu erklären... Mich wundert es nur, dass niemand hier mit einer abgerissenen Bindung davon berichtet hat. Oder war es in der Zeit bevor das Internet erfunden wurde. Stimmt, das WWW stammt ja aus 1989 oder. Diese Maßnahme erinnert mich stark an die Vorgehensweise in Deutschland wenn eine Straße, genauer gesagt der Straßenbelag kaputt ist. Die wird dann nicht repariert. Nein, es wird ein Schild aufgestellt welches die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dieser Straße um mindestens 50% begrenzt. So geht es natürlich auch. Besser für den Mölltaler wäre es aber wenn man die Lifte und Bahnen aus Opas Zeiten endlich durch neue, moderne Lifte und Gondeln ersetzen würde. Das gilt übrigens genauso für die 2er-Sesselbahn 3000 und die 2er-Sesselbahn Klühspies. Beide sind mindestens 16 Jahre alt. Wer wissen will wie es besser geht, sollte einen Blick zum Stubaier oder zum Kitzstein werfen. Schön ist es an der Duisburger Hütte. Ist zwar nur über die schwarze 10 erreichbar aber so schwarz ist die auch wieder nicht. Lohnt sich da vorbei zu fahren um was zu essen. Musik gab es dort keine, das fand ich gut. Preis allerdings hoch. Bratwurst mit Scheibe Brot und etwas Sauerkraut für 8,50. Das ist auf Schweizer Niveau meine ich. In Meiringen (Berner Oberland) gab's die Bratwurst mit Brot für 7,50 CH-Franken. Das gleiche beim Kaffee mit Schuss an der Mittelstation. Hier 5 Euro und in der Schweiz 6 Franken. Ach ja, wie waren die Pisten. Die Sicht war schlecht aber alle Pisten die ich gefahren bin waren super prepariert. Dank Neuschnee vom Freitag ging es hier und da auch neben der Piste. Das war sehr gut.... Vollständige Bewertung
Höhe des Gebietes
Veraltete Lifte u. Bahnen
vor 5 Jahren
darcyk72
Nicht zum empfehlen! ... Vollständige Bewertung
Schöne Skigebiet, aber...
Skipass für 10 Tagen gekauft u...
vor 7 Jahren
Wunderschönes modernes Gletscherskigebiet. Die Untergrund Bahn bringt einen schnell in eine herrliche Bergkulisse. Die Pisten sind sehr großzügig angelegt. Sehr breite, lange Abfahrten lassen einen die Kurven zum Genuss werden. Die meisten Pisten befinden sich im roten Schwierigkeitsbereich. Die meisten Hänge sind zur Sonne exponiert also kein Schatten Skifahren wär auf dem Gletscher auch von den Temperaturen nicht sehr angenehm. Das Gebiet eignet sich meiner Meinung nach für jedermann. Für jeden ist etwas dabei auch für die Allerkleinsten und für den Profi gibt es ein paar Varianten zum Fahren. Habe keine konkreten Tourenvorschläge müßte aber in der Umgebung auch möglich sein. Das Gebiet ist zwar ganz nett und interessant zum fahren man ist jedoch ein bischen eingesperrt weil man nur durch den Gletscher Express die Möglichkeit hat ins Tal zu kommen. Außerdem gibt es außer Skifahren wenig Abwechslungsmöglichkeiten. ... Vollständige Bewertung
sonnig, breite Pisten
wenig Abwechslungsreich
vor 13 Jahren
Skigebiete in Europa und der Welt | Finde deine Skigebiet

Bewertung abgeben

Teilt uns Eure Meinung zu dem Skigebiet mit! Was hat Euch gefallen? Was nicht? Wir freuen uns auf Euren Input!

Anfänger
Fortgeschritten
Profi
Pistenqualität
Familien
Après-Ski
Snowpark
Gesamtbewertung
Welche Bewertung möchtest Du dem Skigebiet geben?
Copyright ©1995-2022 Mountain News LLC. Alle Rechte vorbehalten.