Deutsch

Im Bergleben-Test: Der LOWA LAVAREDO GTX® Mid

23. Mai 2016 | Bergleben.de

Im Bergleben-Test: Der LOWA LAVAREDO GTX® Mid- ©Bergleben.de

LOWA LAVAREDO GTX®

Copyright: Bergleben.de

Im Jahr 1923 gründete Lorenz Wagner die Firma LOWA und etablierte in den kommenden Jahrzehnten die Firma als qualitätsbewusster Ski- und Wanderschuhhersteller. Skischuhe stellt LOWA heute nicht mehr her (1993 wurde man von der Firma Tecnica gekauft und die Skischuhe werden nun in Italien gefertigt), doch dafür hat man sich in den vergangenen 20 Jahren rasant entwickelt: Im Jahr 2010 verkaufte man erstmals mehr als zwei Millionen Paar Schuhe im Jahr, heute ist man Marktführer in den deutschsprachigen Ländern und den Benelux-Staaten. Weiterhin, und das unterscheidet LOWA von vielen Konkurrenten, produziert man ausschließlich am Firmensitz im bayerischen Jetzendorf und im nahen europäischen Ausland. Man hat sich Tradition, Innovation, Funktionalität, Qualität und eine gute Passform auf die Fahnen geschrieben - und dieses Konzept kommt an. Eines der neueren Modelle von LOWA ist der LAVAREDO GTX®, ein robuster Mid-Cut-Bergschuh für anspruchsvolle Bergtouren. Wir haben den Schuh auf einigen Touren getragen und getestet. Mehr zu unseren Eindrücken lest ihr im Testbericht!

 

Das sagt der Hersteller

Strahlende Bergwiesen, Sonne, frische Bergluft: Die Trekkingsaison ruft! Und mit diesem Schuh ist den LOWA-Entwicklern die perfekte Antwort darauf gelungen: der LAVAREDO GTX® Mid. Er ist die beste Wahl für alle anspruchsvollen Touren in Mittelgebirgen und Alpen. Denn mit diesem Schuh wird Trekking angenehmer und komfortabler. Dafür steht schon das Innenleben. Passform und Komfort sind aufgrund der bewährten LOWA-Leisten und dem weichen Kragenabschluss perfekt.

Vor- und Mittelfußteil sind aus einem durchgängigen Stück Nubukleder gearbeitet, ohne mögliche Druckstellen. Ein Schuh mit höchstem Komfort, höchstem Halt und höchster Sicherheit. Mit flexibler Schnürung, für perfekte, LOWA-typische Passform. Und ebenso flexibel wie die Wetter- und Wegebedingungen in den Bergen: Auf Matsch, Geröll, feuchten und trockenem Felsen lässt der Schuh keine Wünsche offen. Und wenn der Weg anspruchsvoller wird als gedacht, können Wanderer trotzdem ganz entspannt sein. Denn die von LOWA speziell für Trekking konzipierte TRAC-LITE-II-Sohle bietet mit ihrer Bi-Density-Konstruktion eine hervorragende Führung und Unterstützung des Fußes und somit einen hervorragenden Gehkomfort.

LAVAREDO GTX® Mid: Ein Trekking-Schuh, gemacht aus hochwertigem Leder. Wasserdichtem GORE-TEX®-Futter. Gefertigt mit der in Jahrzehnten angesammelten und bewährten LOWA-Expertise. Denn ein Tag in den Bergen ist nur perfekt, wenn es auch der Schuh ist.

Bilder & Videos

LOWA LAVAREDO GTX® - © Bergleben.de
LOWA LAVAREDO GTX® - © Bergleben.de
LOWA LAVAREDO GTX® - © Bergleben.de

Alle anzeigen


Das sagt die Bergleben-Redaktion

Das Testmodell des LAVAREDO GTX erreichte uns in braun mit orangenen Elementen und brachte 1504 Gramm (Paar, Gr. 42,5) auf die Waage. Damit ist der Schuh kein absolutes Leichtgewicht, als vollwertiger Bergschuh aber auf jeden Fall angenehm und kraftsparend zu tragen. Der Trekkingstiefel macht einen sehr robusten und recht steifen ersten Eindruck, mit viel Gewicht im Vorderfußbereich und weniger im Bereich der Ferse. Die Schnürung verläuft auf jeder Seite fix durch zwei Ösen, zudem werden die Schnürsenkel beim Festziehen jeweils in vier Haken eingehakt.

Das Anziehen und das Ausziehen des LAVAREDO gefiel uns im Test sehr gut. Die Zunge des Schuhs ist so konstruiert, dass sie sich dank eines verlängernden, faltbaren Stoffes weit nach vorne ziehen lässt und somit eine große Einstiegsöffnung bietet. Trotzdem muss man nach dem Einstieg nicht lange rumfummeln, um die Zunge "einzuklappen", das gelingt alles spielend leicht. Die Zunge selbst ist schön rund vorgebogen, um sich gut an das Schienbein anzupassen. Die leichtgängige Schnürung bietet viel Komfort und eine problemlose Dosierung der Festigkeit. Gut: Der letzte Haken der Schnürung ist weit oben angebracht, so dass man bis fast zum angenehm weichen Schuhrand eine gute Anpassungsmöglichkeit hat.

Viel Positives also bisher zum LAVAREDO, den LOWA mit einer Unverbindlichen Preisempfehlung von 199,95 € an die Händler weitergibt. Auch die Passform, seit vielen Jahren Aushängeschild der Jetzendorfer Schuhschmiede, gefällt auf Anhieb: Enger Sitz an der Ferse und der Achillessehne, guter Umschluss des Oberfußes und Knöchels, etwas Spielraum für die Zehen, guter seitlicher Halt, eher flache Sohle. Für unsere Tester passte der Schuh 1a, aber natürlich empfehlen wir vor dem Kauf die Anprobe beim Sportfachgeschäft eurer Wahl, denn Füße sind sehr unterschiedlich und nicht jeder Schuh passt für jeden Fuß.

Auf Tour profitiert man natürlich von einer guten Passform, allerdings ist das nicht alles, worauf man bei Trekkingschuhen angewiesen ist. Während wir in vielen Kategorien Top-Werte vergaben, gab es im Bereich der Dämpfung für den LAVAREDO GTX auch eine negative Stimme. Mit einer eher steifen Mittelsohle bietet der Schuh in der Tat nicht das allerbeste Abrollverhalten, hier können weichere Schuhe natürlich eher punkten. Trotzdem: Der LOWA-Schuh kann mit einer eher weichen Gummimischung bei der Vibram® Natural-Außensohle diesen "Nachteil" fast wettmachen. In Bezug auf den Grip, egal ob auf feuchten Wiesen oder nassem Geröll, gibt es kaum etwas zu bemängeln. Egal ob bergauf oder bergab, mit einer Profiltiefe von ca. 5mm seid ihr stets trittsicher unterwegs. Vorausgesetzt, ihr kommt mit dem relativ hohen Stand zurecht, denn im LAVAREDO GTX steht ihr einige Zentimeter über dem Boden. Das sollte für erfahrene Wanderer und Trekker aber kein Problem darstellen.

Was gibt es noch zu dem Schuh zu sagen? Wir waren absolut begeistert von der Qualität des Materials und der Verarbeitung. Hier macht LOWA keiner so schnell etwas vor: Keine Naht, die nicht perfekt gerade ist, keine Druckstellen am Fuß, keine Materialfehler, einfach ein solide gebauter Schuh. Wenig sagen muss man über die Wetterfestigkeit: Mit einer Gore-Membran bleibt der Fuß selbst beim schlimmsten Mistwetter schön trocken. Unserem Test im Badezimmer, bei dem wir den Schuh mehrere Minuten unter Wasser tauchten und abduschten, hielt der LAVAREDO GTX ebenfalls stand. Positiv überraschte uns die Atmungsaktivität. Bei wasserfesten Schuhen kommen die Füße in manchen Schuhen schon mal arg ins Schwitzen. Das empfanden unsere Tester auf Tour aber bei diesem Modell als nicht so, das Fußklima wurde durchgehend als gut bewertet.


Fazit: Für einen keineswegs überteuerten Preis von 200 Euro bekommt man mit LAVAREDO GTX einen wetterfesten Trekkingschuh mit sehr guter Passform, viel Halt und Grip. Er ist in Bezug auf die Dämpfung unserer Meinung nach zwar nicht der komfortabelste Schuh seiner Klasse, dafür macht er qualitativ und in Bezug auf die Haltbarkeit einen Top-Eindruck!

Mehr Infos zum Schuh: http://www.lowa.de/produkte/outdoor/trekking/details.html?ArtikelNr=210722_9723

Werbung

Verwandte Artikel

Im Bergleben-Test: Der LOWA INNOX EVO GTX® LO ©Bergleben.de

Im Bergleben-Test: Der LOWA INNOX EVO GTX® LO

Robuste und bequeme Multifunktionsschuhe, die im Alltag ebenso ihren Dienst tun wie in den Bergen, sind heute einer der Verkaufsrenner...

    Skiinfo Ski & Schneehöhen App

    Werbung

    Werbung